Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Versammlungshaus des SSF Holtenau

Der Sydslesvgsk Forening (dt. „Südschleswigscher Verein“), kurz SSF, wurde 1920 gegründet und ist die kulturelle Organisation der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein. Hauptsitz des Vereins ist Flensburg, regional ist der Verein in den Stadtbezirk Flensburg und sechs so genannte ‚Ämter‘ eingeteilt.

Logo des SSF
Logo des SSF

Die Ämter bestehen aus kleineren Distrikten. Von diesen gibt es im Kieler Stadtgebiet zwei: das Distrikt Kiel-Pris/Klaustorp (Kiel-Pries/Klausdorf), zu dem der Kieler Stadtteil Pries-Friedrichsort und der Altenholzer Ortsteil Klausdorf gehören, und das Distrikt Holtenå (Holtenau) im gleichnamigen Kieler Stadtteil.

Zweck des SSF ist die Förderung der dänischen Sprache und Kultur in Schleswig-Holstein und die Pflege der deutsch-dänischen Verbindungen in der Region. Der Verein organisiert Kulturveranstaltungen und Dänischkurse und betreibt die so genannten ‚forsamlingshuse‘ (dt. Versammlungshäuser), die für die Veranstaltungen des Vereins genutzt werden.

Das Versammlungshaus in Holtenau
Das Versammlungshaus in Holtenau

Der Verein hat zurzeit ca. 15.000 Mitglieder. Zum SSF gehören zahlreiche weitere Unterorganisationen, zum Beispiel ein Schulverein, die dänische Kirche in Südschleswig und der dänische Sprachverein Südschleswig.

Das Versammlungshaus des SSF-Distrikts Holtenau wurde 1957 erbaut. Es verfügt über einen Versammlungssaal, ein kleines Gartenhaus und einen eigenen Obstgarten. Neben dem SSF nutzen es auch der SSW, die dänische Kirche und verschiedene Dänischkurse als Versammlungs- und Veranstaltungsort.

Lageplan

Kartenausschnitt
Ein vergrößerter Kartenausschnitt und eine
Wegbeschreibung erscheinen bei Klick auf das Bild.

Weitere Informationen

Webseite des SSF

Bildnachweise

Logo des SSF: Sydslesvigsk Forening
Versammlungshaus: Julia Fendler

Weiter zur nächsten Station der Tour