100. Jahrestag des Kieler Matrosenaufstands

Private Zeitzeugen bitte melden!

Meuterei oder Revolution? Deserteure oder Helden? Die Historiker stritten bis vor wenigen Jahren über die Bewertung des Kieler Matrosenaufstands. Heute gilt die Revolution von 1918 als eine Geburtsstunde der Demokratie und Schlüsselereignis der deutschen Geschichte.

Marschierende Soldaten

Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum plant im Jahr 2018 eine große Ausstellung und will damit dem Revolutionsthema ein Gesicht geben. Gesucht werden dafür private Sammler- und und Erinnerungsstücke rund um das Thema „Kieler Matrosenaufstand“, wie zum Beispiel Briefe, Postkarten, Fotos, Tagebücher...

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wer ein Exponat beisteuern möchte, wende sich bitte an

Dr. Christian Lübcke
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum
Telefon 0431 / 901-3983
E-Mail Matrosenaufstand@kiel.de