Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Gemeinschaftlich rhythmisch trommeln in der Musikschule

Trommeln werden weltweit als Rhythmus-, Effekt- oder Signalinstrumente genutzt und gehören zu den ältesten Musikinstrumenten der Menschheit.

Rhythmus im Allgemeinen und Trommeln und Bodypercussion im Besonderen ermöglichen einen schnellen Zugang zu den eigenen musikalischen Fähigkeiten. Sie schaffen ein lebendiges und positives Gemeinschaftsgefühl.

Die Musikschule Kiel bietet einen Trommelkursus für die Generation „60 plus“ an, um das Leben im Ruhestand gemeinsam rhythmisch und aktiv zu gestalten.

Es ist bekannt, dass Trommeln die Konzentration und Gedächtnisleistung fördert. Ob Schlag-, Zupf-, Reib- und Ansingtrommeln oder kubanische Bongos und Congas - die Vielfalt des Musikinstrumentes ist groß.

Unter professioneller Anleitung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vereinfachte kubanische, afrikanische und brasilianische Rhythmen auf unterschiedlichen Trommelinstrumenten. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame musikalische Erlebnis.

Kursinformationen

Der Kursus richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger und beginnt
Freitag, 7. Oktober.

Er findet immer freitags zwischen 12 und 13.30 Uhr
im Konzertsaal der Musikschule, Schwedendamm 8, statt.

Das Kursentgelt beträgt monatlich 44,50 Euro und ermäßigt 22,25 Euro.

Anmeldungen werden in der Musikschule 0431 / 901-5261 oder 0431 / 901-5262 entgegen genommen. Das Anmeldeformular kann hier als PDF heruntergeladen werden.

 

Seniorinnen trommeln auf Instrumenten
Kubanische, afrikanische und brasilianische Rhythmen bestimmen den Takt - beim Trommeln 60+