Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Schule & Weiterbildung - Vorlesewettbewerb: Ablauf und Preise

Der Vorlesewettbewerb wird in sechs Stufen ausgetragen:

Stufe 1: Zunächst werden in allen Schulen ab Oktober eines Jahres Klassenentscheide ausgetragen. Für die Gewinner/innen gibt es Urkunden.

Stufe 2: Auf der zweiten Stufe werden jeweils im November oder Dezember die Schulentscheide ausgetragen. Die Gewinner/innen erhalten neben einer Urkunde auch die Einladung zum weiterführenden Kreis- bzw. Stadtentscheid.

Stufe 3: Von Ende Januar bis Ende Februar des darauffolgenden Jahres werden die Kreis- bzw. Stadtentscheide ausgetragen. Bei hohen Teilnehmerzahlen sind Vor- und Teilentscheide möglich. Alle Teilnehmer/innen erhalten eine Urkunde und ein Buch. Für die ersten Plätze gibt es zusätzlich jeweils einen Büchergutschein.

Stufe 4: Die Veranstalter laden die Kreis- bzw. Stadtsieger/innen zu den im März und April anschließenden Bezirksentscheiden ein. Wiederum erhalten alle Teilnehmer/innen eine Urkunde und ein Buch. Die Sieger/innen und die jeweilige Schule erhalten zusätzlich einen Büchergutschein.

Stufe 5: Die Bezirkssieger/innen werden zu den Landesentscheiden eingeladen, die in jedem Land im Mai durchgeführt werden. Zu der obligatorischen Urkunde und dem Buch für alle Teilnehmer/innen kommt für die Sieger/innen und die jeweilige Schule ein Büchergutschein.

Stufe 6: Der Börsenverein lädt die Landessieger/innen anlässlich des abschließenden Bundesentscheides im darauffolgenden Juni zu einem dreitägigen Aufenthalt nach Frankfurt ein. Auf dieser letzten Stufe erhalten alle Teilnehmer/innen nebst Urkunde und Buch noch einen Büchergutschein. Die Bundessieger/innen werden zum folgenden Bundesentscheid im nächsten Jahr in die Jury eingeladen.
Die siegreichen Schulen gewinnen jeweils einen Büchergutschein, einen Wanderpokal und die Finanzierung des Besuchs eines Schriftstellers oder einer Schriftstellerin an der Schule.