Nordfriedhof – Marine- und Kriegsgedenkstätten

Unterseeboot UB 106

Das Grab befindet sich auf Feld Y, Nr. 23.

Gemeisnschaftsgrab der Besatzungsmitglieder von UB 106
Gemeisnschaftsgrab der Besatzungsmitglieder
von UB 106

Hinter der Gedenkstätte des Niobe-Unglücks liegt das Gemeinschaftsgrab von UB 106.

Das U-Boot von der U-Schule Kiel war für den Kriegseinsatz vor Flandern vorgesehen und sollte nach Zeebrügge auslaufen. Doch dazu kam es nicht mehr, denn UB 106 sank am 10. März 1918 im Übungsgebiet vor der Schleimündung, als die Besatzung versäumte, bei einer Tauchübung die Lüftungsklappen zu schließen.

Die gesamte Mannschaft verlor bei diesem Unglück ihr Leben.

Von der 35 Mann starken Besatzung sind elf auf dem Nordfriedhof bestattet worden.

 
Lageplan "Marine- und Kriegsgedenkstätten"