Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Anmeldung zur Kenntnisüberprüfung für Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärter

Wenn Sie Ihre Tätigkeit als Heilpraktikerin oder Heilpraktiker in Kiel ausüben möchten oder sich Ihr Wohnsitz in Kiel befindet, müssen Sie sich auch zur Kenntnisüberprüfung im Amt für Gesundheit in Kiel anmelden. Der Antrag wird hier bearbeitet, die Kenntnisüberprüfung findet in Husum statt. Nach bestandener Kenntnisüberprüfung erhalten Sie die Erlaubnis zur Ausübung Ihrer Tätigkeit ebenfalls vom Amt für Gesundheit in Kiel.

Bitte beachten Sie, dass Sie mindestens 25 Jahre alt sein müssen, um an der Kenntnisüberprüfung teilnehmen zu dürfen.

Die nächstmöglichen Termine der Kenntnisüberprüfung
für Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärter:

  • Montag, 20. März 2017
  • Montag, 9. Oktober 2017


Termin der eingeschränkten Kenntnisüberprüfung
auf dem Gebiet der Psychotherapie:

  • Dienstag, 10. Oktober 2017


Termine der eingeschränkten Kenntnisüberprüfung
auf dem Gebiet der Physiotherapie:

  • Dienstag, 10. Oktober 2017


Stellen Sie Ihren Antrag bitte acht bis zwölf Wochen vor dem Termin!

 
Sie brauchen folgende Unterlagen:

  • formloser Antrag mit Terminwunsch (mögliche Termine siehe oben) und der Angabe, ob und gegebenenfalls bei welcher Behörde zuvor bereits eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz beantragt wurde
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Personalausweis oder Pass (Kopie)
  • Schulabschlusszeugnis (mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss)
  • Führungszeugnis, nicht älter als drei Monate bei Antragstellung (Belegart: zur Vorlage bei einer Behörde)
  • formlose Erklärung darüber, ob gegen Sie ein gerichtliches Strafverfahren oder ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren läuft
  • Ärztliches Attest, welches bestätigt, dass Sie in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufs Heilpraktiker/Heilpraktikerin geeignet und frei von Abhängigkeitserkrankungen (Alkohol/ Betäubungsmittel) sind.
  • Physiotherapeuten zusätzlich noch: Berufsurkunde und Prüfungszeugnis (beglaubigte Kopie oder Vorlage Original) 

Gebühren, Kosten:

  • 130 Euro für die Bearbeitung des Antrags und Ausstellung der Erlaubnis bzw. des Ablehnungsbescheids, zu zahlen nach Erhalt der Zahlungsaufforderung
  • 4,50 Euro Postzustellungsgebühren
  • Die Gebühren für die Kenntnisüberprüfung in Husum können der 
    Internetseite des Kreises Nordfriesland entnommen werden.

Kontakt

Rose-Marie Dahle, Zimmer 216
Telefon 0431 / 901-2151
Fax 0431 / 901-74 2151
E-Mail Rose-Marie.Dahle@kiel.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Amt für Gesundheit
Fleethörn 18-24, 24103 Kiel

Nahverkehr
Alle Hauptlinien
Haltestelle Holstenbrücke

Rechtsgrundlage und weitere Informationen

Rechtsgrundlagen
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz)
1. Durchführungsverordnung zum Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung

Weitere Informationen
Die Gegenstandskataloge für die Überprüfungen finden Sie auf der Internetseite des Kreises Nordfriesland (rechte Spalte unter "Dokumente").