Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Gesetzlicher und ordnungsrechtlicher Jugendschutz

Wesentliche Aufgabe des gesetzlichen Jugendschutzes ist es, Jugendgefährdungen und -beeinträchtigungen zu erkennen, auf sie hinzuweisen, verantwortliche Personen und Institutionen über mögliche Gefährdungen für junge Menschen zu informieren beziehungsweise aufzuklären und zu verdeutlichen, wie Kinder und Jugendliche wirksam geschützt werden können.

Einsatz bei Großveranstaltungen

Im Jugendschutzgesetz ist unter anderem geregelt, ab wie viel Jahren man Alkohol trinken darf. Die Gewerbetreibenden haben darauf zu achten haben, dass in Diskotheken, Gaststätten oder auch an anderen Orten, an denen Alkohol ausgeschenkt werden darf, die Bestimmungen hierzu eingehalten werden. 

Auch auf Events, hierzu gehören zum Beispiel auch die Kieler Woche, der Kieler Umschlag, der Weihnachtsmarkt, Bierfestivals und andere. Alle Stellen und Stände, an denen Alkohol ausgeschenkt wird, sind laut Jugendschutzgesetz dazu verpflichtet, einen Auszug des Jugendschutzgesetzes sichtbar anzubringen. Die Gewerbeabteilung der Landeshauptstadt Kiel teilt diesen Auszug zusammen mit den Gestattungsunterlagen aus.

Der gesetzliche Jugendschutz führt zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Familie und Soziales und der Polizei Jugendschutzstreifen auf Großveranstaltungen durch.

Die unmittelbaren Adressaten der Jugendschutzgesetze sind vor allem Handel- oder Gewerbetreibende als verantwortliche potentielle Gefährder, weil sie durch ihr Handeln die Entwicklung junger Menschen gefährden können.

Verletzungen der Bestimmungen des Jugendschutzes können mit Bußgeld oder strafrechtlichen Sanktionen belegt werden.

Gegenüber den Kindern und Jugendlichen haben die Jugendschutzgesetze keine strafende, sondern eine abschirmende, schützende Funktion.

Kontakt

Für den gesetzlichen und ordnungsrechtlichen Jugendschutz können Sie sich an folgende Ansprechpartnerin wenden:

Uta Susann Niedner
Andreas-Gayk-Straße 31, Neues Rathaus, Zimmer B 106

Telefon 0431 / 901-3187