Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Kiel international


Moshi Rural

Verbindungen zwischen Kiel und Moshi Rural bestehen schon seit vielen Jahren. Insbesondere der evangelische Kirchenkreis, der Verein Rafiki sowie die Kieler Ärzte für Afrika pflegen einen engen, freundschaftlichen Kontakt. So hatte sich schon 2009 die Ratsversammlung dafür ausgesprochen, offizielle Kontakte mit Moshi Rural aufzunehmen.

Der Beschluss, eine offizielle Partnerschaft zu begründen, wurde im November 2012 gefasst. Am 1. März 2013 wurde der Partnerschaftsvertrag mit dem am Kilimanjaro gelegenen Distrikt Moshi Rural mit dem Ziel unterzeichnet, die freundschaftlichen Beziehungen auszubauen sowie die Realisierung von Klimaschutzprojekten zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

Aktivitäten

Vier Personen an einem Brunnen
Brunnenprojekt in Moshi Rural

Im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit stehen kleine Projekte in den Bereichen: Schule, Klimaschutz und Soziales/Gesundheit.

Über Moshi Rural

In Tansania gelegen ist Moshi Rural eine der sieben Verwaltungsbezirke in der Kilimanjaro Region. Von den 41 Millionen Tansaniern leben 1,4 Millionnen in dieser Region und 402.000 Einwohner im Distrikt Moshi Rural.

Die Region erhielt ihren Namen von dem höchsten Bergs Afrikas, dem Kilimanjaro (5.895 Meter).

Tansania, zweieinhalb Mal so groß wie Deutschland, gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Überwiegend arbeiten die Menschen in der Landwirtschaft (82 Prozent), etwa 15 Prozent im Dienstleistungssektor und 3 Prozent in der industriellen Fertigung.


Arbeitskreise für weitere Informationen oder für eine angestrebte Mitarbeit unter:
Auslandsgesellschaften und Konsularische Vertretungen
(dann unter Tansania - Moshi Rural)