Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Informationen für Tagespflegepersonen

Sie haben Interesse an der Tätigkeit als Tagesmutter beziehungsweise Tagesvater?

Kind sagt: Ok, Dich nehme ich.
Einverstanden

Das Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen ist immer auf der Suche nach zuverlässigen, engagierten Personen, die qualifiziert sind und Freude am Umgang mit Kindern haben, besonders für die unter dreijährigen Kinder.

Denn viele Eltern wünschen sich eine familienorientierte, individuelle und flexible Betreuung für ihr Kind, weil sie berufstätig oder in Ausbildung sind. 

Die wichtigsten Voraussetzungen für eine Qualifizierung zur Tagespflegeperson sind:

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Ausreichende Deutschkenntnisse
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag

Zu den persönlichen Voraussetzungen zählen erzieherische Fähigkeiten, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Offenheit, Organisationstalent und die Bereitschaft, sich regelmäßig fortzubilden und Kontakte zu Institutionen und Eltern zu pflegen. 

Art der Beschäftigung

Die meisten Tagesmütter und Tagesväter sind freiberuflich tätig. Sie gelten arbeits- und sozialversicherungsrechtlich als selbständig. Es gibt aber auch die Möglichkeit, bei einem freien Träger als festangestellte Tagesmutter / festangestellter Tagesvater zu arbeiten.

Informationen über eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit in Kiel erhalten Sie beim:
Tagesmütterbüro der AWO und dem Verein Pädiko e.V.