Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Feuerwehr & Rettungsdienst

Rettungswagen

Der Rettungswagen (RTW) in Kiel ist ein sogenanntes Mehrzweckfahrzeug, es ist für die Notfallrettung, für die Verlegung von Intensivpatientinnen und Intensivpatienten, aber auch für den einfachen Krankentransport im Einsatz.

Die Ausstattung ist bei fast allen Fahrzeugen in Schleswig-Holstein gleich, da eine landesweite Arbeitsgruppe diese Fahrzeuge gemeinsam konzipiert und beschafft. Das spart Kosten und erleichtert die Zusammenarbeit untereinander.

Ausgestattet ist der RTW in Kiel mit einer Krankentrage zum liegenden Transport und einem Transportstuhl, um Patient*innen sitzend zu transportieren.

Außerdem befinden sich Geräte zur Überwachung und Stabilisierung von Atmung und Kreislauf im RTW. Ein tragbarer Defibrillator hilft, Patient*innen mit Kammerflimmern im Herzen zu reanimieren - und das sowohl im Fahrzeug als auch außerhalb.

Auch eine Narkose bei schwerst erkrankten oder verletzten Patienten erfolgen, mit Hilfe von Medikamenten und maschineller Beatmung. Um die Patientinnen und Patienten stabilisieren zu können, befinden sich entsprechende Medikamente auf dem Fahrzeug. Natürlich gehören auch Schmerzmittel dazu.

Im Fahrzeug befinden sich alle Geräte, die auch in einem Notarztwagen (NAW) zu finden sind.

Mit im Wagen: Vakuum-Matratze und Schaufeltrage

Im Bereich der Traumatologie (sprich Verletzungen) gibt es viele Möglichkeiten zur Ruhigstellung der Gliedmaßen von Patientinnen und Patienten und ihrer Verletzungen.

Die Vakuummatratze gehört bei Rückenverletzungen ebenso dazu wie die so genannte Schaufeltrage. Die Schaufeltrage lässt sich in der Mitte teilen und somit von beiden Seiten unter die Patienten schieben, um sie schonend aufheben zu können.

Ein RTW der Kieler Berufsfeuerwehr setzt sich gemäß dem Rettungsdienstgesetz Schleswig-Holstein aus mindestens einer Rettungsassistentin oder einem Rettungsassistenten und einer Rettungssanitäterin oder einem Rettungssanitäter zusammen.

Überwiegend sind bei der Berufsfeuerwehr Kiel aber alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im operativen Einsatzbereich Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten. In Zukunft wird sich die Besatzung aus Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern zusammensetzen.

Rettungswagen RTW

Rettungswagen der Rettungswache Schilksee vor der Hauptfeuerwache
Ins Bild klicken zum Vergrößern

  • Fahrzeugbezeichnung 
    Rettungstwagen
  • Fahrzeugmarke / Typ
    Mercedes Benz / Sprinter
  • Ausbau 
    Fa. GSF Sonderfahrzeugbau
  • Einsatzbereich 
    Einsatzfahrzeug zur Rettung von Notfallpatienten, Verlegung von
    Intensivpatienten und für den einfachen Krankentransport
  • Indienststellung
    2010-2017
  • Standorte 
    Hauptfeuerwache
    Feuer- und Rettungswache Ost
    Notarzt- und Rettungswache Holzkoppelweg
    Notarzt- und Rettungswache Dietrichsdorf
    Rettungswache Dietrichsdorf
    Rettungswache Schilksee

Eingesetzt, beziehungsweise disponiert, wird ein Rettungswagen nach einem Notfallindikationskatalog durch die Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr Kiel.