Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Feuerwehr & Rettungsdienst

Wechselladerfahrzeuge

Wechselladerfahrzeuge dienen dem Transport von Abrollbehältern zu einer Einsatzstelle. Je nach Bedarf können verschiedene Abrollbehälter aufgesattelt und transportiert werden.

Wechselladerfahrzeug - Kran mit Abrollbehälter Rüst

Wechselladerfahrzeug auf dem Hof der Hauptfeuerwache
Ins Bild klicken zum Vergrößern

  • Sonderfahrzeugbezeichnung 
    WLF-Kran mit AB-Rüst
  • Fahrzeugmarke / Typ
    MAN TGA 10
  • Ladekraneinrichtung 
    Palfinger Crane Performance PK 60002
  • Abrollkippeinrichtung 
    Palfinger Palift Typ T18
  • Indienststellung Oktober 2010
  • Standort Hauptfeuerwache

Das Wechselladerfahrzeug mit Kran und Winde (WLF-Kran) dient primär als Trägerfahrzeug für den Abrollbehälter Rüst (AB-Rüst).

Der Ladekran kann bei Einsätzen zur Technischen Hilfeleistung, für den Transport von Ausrüstung, zum Heben von schweren Lasten eingesetzt werden, außerdem ist das Sonderfahrzeug mit einer Rotzler Treibmatic (TR 080) für das Ziehen von schweren Lasten ausgestattet.

Auf dem Abrollbehälter Rüst sind Gerätschaften zur Technische Hilfe verladen. Dieses Sonderfahrzeug wird bei schweren Unfällen gemäß der Alarm-und Ausrückeordnung (AAO) der Feuerwehr Kiel eingesetzt.

Wechselladerfahrzeug - Kran mit Abrollbehälter Gefahr

Wechselladerfahrzeug vor der der Hauptfeuerwache
Ins Bild klicken zum Vergrößern

  • Sonderfahrzeugbezeichnung     
    WLF mit AB-Gefahr
  • Fahrzeugmarke / Typ      
    MAN TGA 03
  • Abrollkippeinrichtung 
    HIAB Multilift LHS-262.56
  • Indienststellung Juni 2006
  • Standort Hauptfeuerwache

Das Wechselladerfahrzeug dient primär als Trägerfahrzeug für den Abrollbehälter Gefahr (AB-Gefahr).

Der Abrollbehälter Gefahrgutunfall dient zur Bekämpfung von ausgetretenen gefährlichen Stoffen und so konzipiert, dass er völlig autark den vielen technischen Anforderungen eines Gefahrguteinsatzes gewachsen ist.

Dieses Sonderfahrzeug wird bei Schadstoffunfällen gemäß der Alarm-und Ausrückeordnung (AAO) der Feuerwehr Kiel eingesetzt.

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Schiffsbrandbekämpfung

Wechselladerfahrzeug auf dem Hof der Hauptfeuerwache
Ins Bild klicken zum Vergrößern

  • Sonderfahrzeugbezeichnung     
    WLF- Kran mit AB-SBB
  • Fahrzeugmarke / Typ      
    MAN T 42
  • Abrollkippeinrichtung 
    HIAB 550-7
  • Ladekraneinrichtung
    Meiller Typ RK 13.60
  • Indienststellung
    Juli 1998
  • Standort
    Hauptfeuerwache

Das Wechselladerfahrzeug (WLF) wird zum Transport verschiedenster Wechselaufbauten (Abrollbehälter) mit Spezialausrüstungen sowie zur Beförderung von Leerbehältern (Mulden) verwendet.

Auf ein serienmäßiges MAN- Fahrgestell wurde eine Wechselladereinrichtung (Abrollkipper-Hakengerät) aufgebaut.

Auf dem Abrollbehälter (AB-SBB) sind Gerätschaften zur Schiffsbrandbekämpfung auf See in Gitterboxen verlastet.

 Auch an Großeinsatzstellen an Land, wo z.B. größere Mengen an Schaummittelvorrat benötigt werden, wird das Sonderfahrzeug mit dem AB- SBB gemäß der Alarm- und Ausrücke Ordnung (AAO) der Feuerwehr Kiel eingesetzt.

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Technische Einsatzleitung

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Technische Einsatzleitung vor der Hauptfeuerwache
Ins Bild klicken zum Vergrößern

  • Sonderfahrzeugbezeichnung
    WLF mit AB-TEL
  • Fahrzeugmarke / Typ
    MAN TGA 03
  • Abrollkippeinrichtung
    HIAB Multilift LHS-262.56
  • Indienststellung WLF
    Juni 2006
  • Indienststellung AB-TEL
    November 2016
  • Standort Hauptfeuerwache

Das Wechselladerfahrzeug (WLF) transportiert in der Regel durch Sonderfunktionen den Abrollbehälter (AB) Technische Einsatzleitung (TEL) an Großschadenslagen zur Aufnahme der Einsatzleitung.

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Schnelle Einsatzgruppe

Wechselladerfahrzeug auf dem Hof der Hauptfeuerwache
Ins Bild klicken zum Vergrößern

  • Sonderfahrzeugbezeichnung
    WLF mit AB-SEG
  • Fahrzeugmarke / Typ
    Daimler-Benz 1619 KO
  • Abrollkippeinrichtung
    MEILLER Typ RK 13.55
  • Indienststellung Dezember 1982
  • Standort Zentrum für Aus- und Fortbildung

Das Wechselladerfahrzeug (WLF) wird zum Transport verschiedenster Wechselaufbauten (Abrollbehälter) mit Spezialausrüstungen sowie zur Beförderung von Leerbehältern (Mulden) verwendet.

Auf ein serienmäßiges Daimler- Benz Fahrgestell wurde eine Wechselladereinrichtung (Abrollkippeinrichtung) aufgebaut.

Der mitgeführte Abrollbehälter (AB-SEG) wird im Rahmen eines Massenanfalls von Verletzten (MANV) zum Einsatz kommen.

Ausgestattet auf neuestem Stand der Technik können alle Gerätschaften autark durch einen schnellen Aufbau zum Behandlungsplatz für eine Patientenversorgung erfolgen.

Das Sonderfahrzeug mit dem AB-SEG wird gemäß der Alarm- und Ausrücke Ordnung (AAO) der Feuerwehr Kiel eingesetzt.

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Mulde zusätzlich mit Tiefladeanhänger

Wechselladerfahrzeug mit Tiefladeanhänger
Ins Bild klicken zum Vergrößern

  • Sonderfahrzeugbezeichnung
    WLF mit AB-Mulde,  Zusätzlich mit Tiefladeanhänger mit Rad oder Kettenbagger
  • Fahrzeugmarke / Typ 
    MAN F 04
  • Abrollkippeinrichtung
    MEILLER  RK 19.65
  • Indienststellung März 1996
  • Standort
    Freiwillige Feuerwehr Kiel-Rönne

Das Wechselladerfahrzeug (WLF) mit dem mitgeführten Abrollbehälter Mulde (AB-Mulde) steht für verschiedene Transport- und Einsatzaufgaben sowie zusätzlich als Zugfahrzeug für den Tiefladeanhänger (TLA) zum Transport schwerer Arbeitsmaschinen (Rad-oder Kettenbagger) zur Verfügung.

Das Sonderfahrzeug mit Tieflader, beladen im Wechsel mit Rad-oder Kettenbagger, wird gemäß der Alarm-und Ausrücke Ordnung (AAO) der Feuerwehr Kiel, durch die Freiwillige Feuerwehr Kiel- Rönne als Sonderkomponente „Schwere technische Bergung / Räumung“ eingesetzt.