Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Was ist drin im Bildungspaket?

Seit Anfang 2011 gibt es das Bildungspaket. Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen sollen durch das Bildungspaket die Chance auf einen besseren Zugang zu Bildung und Teilhabe erhalten.

Das Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt Kinder und Jugendliche, deren Eltern Leistungen nach dem SGB II, Sozialgeld, Hilfe zum Lebensunterhalt, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Was für Angebote gibt es?

Die Angebote aus dem Bildungspaket sind vielfältig. Es gibt Zuschüsse zu den Lernmaterialien oder den Beförderungskosten zur Schule.

Neben den Klassenfahrten können auch die Kosten für Tagesausflüge durch die Kindertageseinrichtung oder Schule übernommen werden.

Die Teilnahme am gemeinschaftlichen Mittagessen in der Schule oder Kindertageseinrichtung wird bezuschusst oder auch der Mitgliedsbeitrag für den Sportverein übernommen. Sollte eine qualifizierte Lernförderung notwendig sein, kann diese über das Bildungspaket gefördert werden.

Wie bekomme ich die Leistungen?

Der zuständige Sozialleistungsträger prüft, ob für Ihr Kind ein Anspruch auf die Leistungen aus dem Bildungspaket besteht. Bitte stellen Sie für jedes Kind einen eigenen Antrag. Das Formular erhalten Sie bei Ihrem Sozialleistungsträger.

Für die Inanspruchnahme der Leistungen aus dem Bildungspaket erhalten Sie die Kiel-Karte. Über diese können das gemeinschaftliche Mittagessen und die Tagesausflüge über die Schule oder Kindertageseinrichtung abgerechnet werden.

Zusätzlich kann die Kiel-Karte für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben genutzt werden, zum Beispiel für den Sportverein oder die Musikschule. Zusammen mit dem Formular über die Notwendigkeit der Lernförderung ist die Kiel-Karte auch für die Nachhilfe einsetzbar.

Die Kiel-Karte legen Sie bitte bei dem jeweiligen Anbieter für das ausgewählte Angebot vor.

Wo stelle ich den Antrag?

Hier finden Sie Ihre richtige Ansprechperson für die Beantragung des Bildungspaketes: