Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Energiequartier Elmschenhagen-Süd

Der Stadtteil

Der Stadtteil Elmschenhagen liegt am südöstlichen Rand des Kieler Stadtgebietes und befindet sich an der Grenze zur Holsteinischen Schweiz. Er ist von drei Seen (Wellsee, Langsee und Tröndelsee) umgeben. 

Elmschenhagen wird durch die Preetzer Chaussee in die Stadtteilgebiete Elmschenhagen-Nord und Elmschenhagen-Süd geteilt. 

Gebäude in der Franzensbader Straße
Franzensbader Straße

Gebäude in der Elmschenhagener Allee
Elmschenhagener Allee

Gebäude im Isarweg
Isarweg

Gebäude im Lechweg
Lechweg

Lage des Energiequartiers

Das ausgewählte Quartier in Elmschenhagen-Süd wird umrahmt von der Preetzer Chaussee (im Norden), der Rüsterstraße, der Elmschenhagener Allee und der Franzensbader Straße (im Westen), den Bahnschienen im Süden sowie dem Innweg und der Troppauer Straße im Osten. Zusätzlich zählt noch der Friedländer Weg zum Quartier.

Elmschenhagen-Süd ist in erster Linie ein Wohngebiet mit unterschiedlichen öffentlichen Einrichtungen, wie der Stadtteilbücherei, sozialen Einrichtungen wie Senioren‐ und Pflegeheimen oder Kindertagesstätten und dem Schulzentrum Elmschenhagen. Das Quartier verfügt über eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und bietet am Bebelplatz eine Reihe von Geschäften zur Deckung des täglichen Bedarfs.  

Gebäude im Innweg
Innweg

Gebäude in der Troppauerstraße
Troppauerstraße

Bebauung im Quartier

Im nördlichen Bereich wird das Gebiet vorwiegend von einheitlich gestalteten Backsteinbauten in Blockrand- und Zeilenbebauung geprägt. Ergänzt wird dieses Erscheinungsbild durch Reihenhäuser, ebenfalls mit Backsteinfassaden.

Im südlichen Bereich existieren überwiegend Geschosswohnungsbau und Mehrfamilienhäuser sowie Einfamilien- und Reihenhäuser aus den 1970-er und 1980-er beziehungsweise 1990-er Jahren. Das Schulzentrum, bestehend aus dem Gymnasium Elmschenhagen, der Lilli-Martius Schule und der Freiherr von Stein Schule, im östlichen Teil des Quartiers übernimmt eine zentrale Rolle bei der Erarbeitung von Energieversorgungskonzepten.