Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Das Muffelwild - (Ovis ammon musimon)

Muffelwidder im Gehege Tannenberg
Muffelwidder im Gehege Tannenberg

Das Muffelwild stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum (Korsika und Sardinien). Die erste Einbürgerung in Deutschland fand 1902 statt. In Schleswig-Holstein lebt das Muffelwild in der Segeberger Heide sowie in Ostholstein in freier Wildbahn.

Besonderes Kennzeichen des Muffelwidders ist der prächtige, nach außen gebogene Kopfschmuck, die sogenannten Schnecken. Sie werden nicht jährlich abgeworfen, sondern wachsen Jahr für Jahr ein Stück zu. Nach sechs bis acht Jahren ist das Wachstum beendet. Das weibliche Muffelschaf trägt nur in Einzelfällen kurze Hörner.

Das Fell des Widders ist im Winter braun bis schwarzbraun und besitzt einen auffälligen hellen Fleck auf dem Rücken, den sogenannten "Sattelfleck". Im Sommer wird das Fell rotbraun. Die Fellfarbe des Weibchens ist im Winter graubraun und wandelt sich im Sommer in gelbbraun.

Muffelschafe können bis zu 55 Kilogramm schwer und bis zu 20 Jahre alt werden.

Zur Nahrung der Schafe gehören Gras, Blätter von Bäumen und Sträuchern, Kräuter, Samen und Feldfrüchte.

Droht den Muffelschafen Gefahr, stossen Sie einen Pfeifton aus und stampfen mit den Vorderläufen auf den Boden. Ansonsten stossen die Widder blöckende, die Schafe und Lämmer meckernde Laute aus.

Muffelwidder im Tannenberger Gehege

Muffelwidder im Tannenberger
Gehege

Eine Herde Muffelschafe im Tiergehege Hammer

Eine Herde Muffelschafe im
Tiergehege Hammer

Muffelschafe sind bereits nach einem Jahr geschlechtsreif. Die Paarungszeit liegt im November und Dezember. In dieser Zeit kommt es zwischen den Widdern immer wieder zu heftigen Kämpfen, bei denen sie mit ihren Schädeln aneinanderkrachen.
Das Schaf gebärt in den Monaten April / Mai ein, seltener zwei Lämmer.

Besonderheiten: Die Hufe der Muffelschafe wachsen beständig. In ihrer Heimat werden die Hufe auf dem steinigen Boden regelmäßig abgewetzt. In unseren Breiten, auf den eher steinarmen Böden, kann es daher zu überlangem Hufwachstum kommen, dem sogenannten "Schnabelschuh".

Muffelwild finden Sie in den Tiergehegen HammerTannenbergSuchsdorf.

Zur nächsten Tierart