Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City
Volltextsuche innerhalb von www.kiel.de

Stellenausschreibung

Die Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Kiel sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt

Beamtinnen/Beamte mit Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Feuerwehr (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst).

Je nach Eingangsqualifikation stellen wir Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in den Besoldungsgruppen bis Bes.Gr. A 11 SHBesG ein.

Die Landeshauptstadt Kiel ist die nördlichste Großstadt Deutschlands. Die Berufsfeuerwehr ist neben dem Brandschutz auch für Rettungsdienst sowie die Leitstelle verantwortlich und beteiligt sich mit sehr gut ausgebildeten und hoch motivierten Spezialkräften an der Maritimen Notfallvorsorge. Bei uns erwartet Sie ein innovatives Team, moderne Technik sowie ein interessantes Aus- und Fortbildungsangebot in einer dynamischen Berufsfeuerwehr. Ein personalfreundlicher Dienstplan und ein umfangreiches Programm zum betrieblichen Gesundheitsmanagement sind für uns genauso selbstverständlich wie der Dienstsport und zusätzlich die Förderung sportlicher Aktivitäten außerhalb der Dienstzeit.

Feuerwehrbeamtinnen und Feuerwehrbeamte der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr arbeiten bei der Feuerwehr Kiel in einem Mischdienst. Sie werden im Tagesdienst in der Sachbearbeitung eingesetzt oder führen als Wachabteilungsleiter/in eine Wachschicht. Parallel versehen Sie Alarmdienst, hier leiten Sie Einsätze zur Brandbekämpfung und zur Technischen Hilfeleistung. Dabei sind Sie Zugführer/in Ihres Löschzuges und übernehmen die Führung für weitere unterstellte Kräfte, z.B. aus den Freiwilligen Feuerwehren.

 
Zu den vielseitigen Aufgaben einer modernen Berufsfeuerwehr gehören auch die Personalplanung, die Beschaffung von Einsatzfahrzeugen, die Liegenschaftsverwaltung, die Durchführung von Brandschauen, Stellungnahmen in Baugenehmigungsverfahren, die Planung von Aus- und Fortbildung und der Betrieb der Leitstelle.


Folgende Bewerbungsvoraussetzungen sind zu erfüllen:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr (zuvor Laufbahnbefähigung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst),
  • Fahrerlaubnis Klasse B,
  • uneingeschränkte Feuerwehrdienst- und Atemschutztauglichkeit
  • (gesundheitliche und körperliche Eignung),
  • Belastbarkeit, Flexibilität, soziale Kompetenz, technisches Verständnis,
  • Tages-, Einsatz- und Schichtdienstbereitschaft,
  • Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung,
  • Die Feuerwehr Kiel beteiligt sich im Rahmen eines Vertrages an der maritimen Notfallvorsorge, im Rahmen dieser Tätigkeit kann die Ausbildung zum Höhenretter und Rettungssanitäter notwendig werden.

Wünschenswert ist der Nachweis von fachlichen Kenntnissen in einer für die Laufbahn geeigneten Fachrichtung (vorzugsweise technische oder naturwissenschaftliche Fachrichtung) oder ausgeprägte praktische Erfahrung im abwehrenden Brandschutz und Rettungsdienst.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden schriftlich unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2016-13.1-gD bis zum 15. Januar 2017 an die Landeshauptstadt Kiel, Personal- und Organisationsamt, Postfach 1152, 24099 Kiel, erbeten.

Wir informieren gern in einem persönlichen Gespräch über die detaillierten Voraussetzungen und vielfältigen beruflichen Möglichkeiten bei der Landeshauptstadt Kiel. Weitere Auskünfte erteilt OBR Markus Brandau, Tel. 0431-5905- 123.