Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Wie wird Kiel klimaneutral? Jetzt zu
Bürgerworkshops anmelden und mitplanen

Meldung vom 5. Januar 2017

Den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 um mindestens 95 Prozent reduzieren und den Energieverbrauch im selben Zeitraum halbieren – dieser Aufgabe stellt sich Kiel mit dem vom Bund geförderten „Masterplan 100% Klimaschutz“. Die Landeshauptstadt übernimmt damit gemeinsam mit 21 weiteren Städten und Gemeinden bundesweit eine Vorreiterrolle im kommunalen Klimaschutz.

Um die Ziele des Masterplans zu erreichen, müssen nicht nur Stadtverwaltung, Politik, Wirtschaft und Verbände an einem Strang ziehen – auch die Mitwirkung der Kielerinnen und Kieler ist gefragt. Das Kieler Klimaschutz-Team lädt daher im Januar zu zwei Bürgerworkshops in den Festsaal im Kieler Schloss ein, bei denen gemeinsam Ideen ausgetauscht und Klimaschutzaktivitäten geplant werden sollen.

Kiels Bürgermeister Peter Todeskino hofft auf eine rege Beteiligung: „Kiel will bis 2050 klimaneutral werden. Damit das gelingen kann, brauchen wir die Ideen und Energie aller Kielerinnen und Kieler. In unseren Workshops wollen wir zusammen kreativ und offen darüber nachdenken, was jede und jeder in den nächsten Jahren zu unserer Klimaschutzstadt Kiel beitragen kann. Ich freue mich auf viele innovative Ideen.“

Ob zu Hause, beim Einkaufen, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit – alle Menschen treffen täglich Entscheidungen, mit denen sie das Klima beeinflussen. Im Workshop „Klimafreundlicher Alltag“ am Dienstag, 17. Januar, 17 bis 20 Uhr, geht es um die Fragen, wie klimafreundliches Verhalten erleichtert werden kann und wie die Kielerinnen und Kieler im Jahr 2050 in ihrer Stadt leben möchten.

Dabei soll auch diskutiert werden, wie möglichst viele Menschen für den Klimaschutz motiviert werden können. Zudem wird aufgezeigt, welche Projekte und Gruppen sich in der Landeshauptstadt bereits intensiv mit dem Thema auseinandersetzen.

Die alltäglichen Wege zur Arbeit, zum Sport oder zum Einkaufen sind Thema des Workshops „Mobilität 2050“ am Donnerstag, 26. Januar, 17 bis 20 Uhr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dann diskutieren, was sich in der Stadt verändern muss, damit die Menschen nicht nur schnell und bequem, sondern auch klimafreundlich unterwegs sein können.

Um Anmeldung für beide Workshops wird gebeten über das Anmeldeformular oder per E-Mail an anna.muche@kiel.de.
 

Pressemeldung 007/5. Januar 2017/ari

kiel.de-Pressemeldungsarchiv zu Öffentlichkeitsbeteiligung durchsuchen

kiel.de-Meldungen zu Öffentlichkeitsbeteiligung durchsuchen
Suche nach Stichwort
Zeitraum
Kategorie