Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Abfall: Sperrmüll

Sperrmüll sind feste Abfälle, die wegen ihrer Größe oder ihres Gewichts nicht in die vorgeschriebenen Sammelbehälter gefüllt werden dürfen und die deshalb getrennt vom übrigen Hausmüll gesammelt und transportiert werden.

Die Sammlung von Sperrmüll kann durch feste Sammeltermine, Abholung auf Anforderung oder Annahmemöglichkeiten an zentralen Stellen erfolgen.

Kosten & Gebühren

Grundsätzlich fallen keine Gebühren an. Für besonders große Mengen oder häufigere Sammlungen kann jedoch eine Gebühr vorgesehen sein. Auskünfte hierüber erteilt die zuständige Stelle.

Was sollte ich noch wissen?

Die zuständigen Ansprechpartner für den Bereich der Abfallwirtschaft finden Sie im Landesportal "Landwirtschaft und Umwelt Schleswig-Holstein".

Ansprechpartner für Abfallwirtschaft in Schleswig-Holstein

An wen kann ich mich wenden?

An die Kreise oder kreisfreien Städte beziehungsweise die von ihnen beauftragten Dritte oder Zweckverbände.

Hinweise für Kiel:

Bitte wenden Sie sich vorrangig an das Kundenzentrum des Abfallwirtschaftsbetriebes Kiel mit der Service-Nr. 5854-0. Darüber hinaus steht Ihnen auch die Außenstelle am Kleinen Kiel, Rathausplatz 6, zur Verfügung (Telefon 22078- 10).

Sperrmüll (Sperrgut) online anmelden

In der Landeshauptstadt sind folgende Stellen zuständig:


Rechtsgrundlage

  • Gesetz zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Bewirtschaftung von Abfällen (Kreislaufwirtschaftsgesetz - KrWG),
  • Abfallwirtschaftsgesetz für das Land Schleswig-Holstein (Landesabfallwirtschaftsgesetz - LAbfWG).

KrWG

Landesabfallwirtschaftsgesetz - LAbfWG

Diese Leistung gehört zur Kategorie