Der Pflegestützpunkt

Der Pflegestützpunkt in der Landeshauptstadt bietet Kieler*innen trägerunabhängige, individuelle und kostenfreie Informationen und Beratungen unter anderem zu den Themen Wohnen im Alter und Pflege.

Die Mitarbeiter*innen vermitteln Informationen über Hilfsangebote, unterschiedliche Wohnformen im Alter, ambulante Hilfen, Pflegeeinrichtungen, weitere Serviceangebote, Finanzierungsmöglichkeiten sowie Leistungsansprüche und vieles mehr.

Sie verstehen sich als erste Anlaufstelle für Betroffene, Angehörige und alle, die sich zu diesen Themen informieren und beraten lassen möchten. Im gemeinsamen Gespräch - bei Bedarf auch zu Hause - werden Wege für eine individuelle Lösung und Unterstützung bei der Organisation der benötigten Leistungen gefunden.

Träger sind die Landeshauptstadt Kiel und die gesetzlichen Kranken- und Pflegekasse in Schleswig-Holstein. Finanziert wird er zusätzlich vom Sozialministerium des Landes Schleswig-Holstein

Die Mitarbeiter*innen stehen in allen Fragen der Unterstützung und alltäglichen Lebensbewältigung beratend zur Seite. Die Berater*innen begleiten und stützen Betroffene und Angehörige in belastenden Pflege- oder Krisensituationen. 


Überarbeitet und neu aufgelegt: Vorsorge treffen …

Eine Anregung zur Datensammlung, die im Notfall wichtig sein kann.

Der Pflegestützpunkt hat die oft nachgefragte Broschüre „Vorsorge treffen…“ jetzt überarbeitet und neu aufgelegt. Sie können sich die Broschüre direkt bei Ihrem Pflegestützpunkt in der Landeshauptstadt Kiel in den Räumlichkeiten des Amtes für Soziale Dienste am Wilhelmplatz abholen oder die neue Webversion herunterladen und sogleich ausfüllen.

Wir möchten Ihnen mit Hilfe dieser Broschüre die Möglichkeit geben, Vorsorge zu treffen und möglichst viele wichtige Informationen sortiert und griffbereit zu haben. 

Oftmals ereilen uns Schicksalsschläge unvorbereitet und es bleibt nicht mehr die Zeit, notwendige Dokumente zu sortieren oder mitzunehmen. In diesem Zusammenhang kann es erforderlich werden, dass eine Person Ihres Vertrauens Zugriff auf bestimmte Unterlagen hat. 

Diese Broschüre bietet Ihnen die Gelegenheit, bedeutende Kontakte, etwa Ärzt*innen und Versicherungen oder wichtige persönliche Angaben, wie Medikamente, Erkrankungen sowie Personen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen, gebündelt festzuhalten.

Broschüre „Vorsorge treffen…“ zum Download
Webversion der Broschüre „Vorsorge treffen…“ zum Ausfüllen


Veranstaltungsreihe „Pflegestützpunkt konkret“

Unter der Überschrift „Pflegestützpunkt konkret“ informiert der Pflegestützpunkt in der Landeshauptstadt Kiel in regelmäßigen Abständen über verschiedene Themen rund um das Leben im Alter.

Alle Interessierten sind in das Amt für Soziale Dienste eingeladen:
Stephan-Heinzel-Straße 2,
2.Stock, Raum 208.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 16.30 Uhr und enden gegen 18 Uhr.

Nach der Einführung in die Themen stehen Ihnen die jeweiligen Referenten für Ihre persönlichen Fragen gern zur Verfügung. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Voranmeldung

Eine Voranmeldung unter 0431 901-3696 oder 0431 901-3627 ist aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl erforderlich. Das Veranstaltungsgebäude ist barrierefrei zugänglich und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
 

Hier gibt es Informationen zur Veranstaltungsreihe des Pflegestützpunktes.  

 


Um das Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus zu reduzieren, ist die Stadtverwaltung nur eingeschränkt erreichbar.

Montag bis Donnerstag 8.30 - 15.30 Uhr und
Freitag 8.30 -12 Uhr

erreichen Sie uns über die Telefonnummern und E-Mailadressen des Pflegestützpunkts. 

Hausbesuche können bis auf weiteres nicht angeboten werden.

Eine Terminvereinbarung ist in dringenden Anliegen telefonisch möglich. Für Termine gelten die aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen wie das Tragen einer Alltagsmaske (Schutz vor Nase und Mund).

 Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier.

Logo Pflegestützpunkt. in der Landeshauptstadt Kiel
Zum Herunterladen
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Soziale Dienste
Stephan-Heinzel-Straße 2
24116 Kiel

Öffnungszeiten 

Kontakt:

Email:
 

Susanne Klipp
0431 901-3696

Christa Rosenstock
0431 901-3627

 Christina Schulz
0431 901-3627