museen am meer

Medizin- und Pharmazie­historische Sammlung

 
Logo museen am meer

Das Museum lässt Besucher*innen medizinische Forschung und Behandlungsmethoden der Vergangenheit hautnah erleben. Der Gang durch eine beeindruckende historische Apotheke gewährt spannende Einblicke in die traditionelle Arzneimittelherstellung.

Mit der Sammlung pathologischer Feuchtpräparate werden die Geschichte der medizinischen Ausbildung und die Grundlagen der modernen Krankeitslehre thematisiert.

Wechselnde Ausstellungen beschäftigen sich mit der historischen Entwicklung unserer modernen Medizin und aktuellen medizinischen Fragestellungen.

 

 
Aussenansicht
1/5
Geburtshilfliche Beckensammlung der Kieler Gebäranstalt
2/5
Museumspädagogisches Angebot
3/5
Menschliche Präperate
4/5
Ausstellungsbereich
5/5
Highlights

Die begehbare Offizin der Apotheke in Schiffbek

Die geburtshilfliche Beckensammlung der Kieler Gebäranstalt

Die Sammlung von Patientenporträts aus der Chirugischen Klinik unter der Leitung Friedrich von Esmarchs

Aus konservatorischen Gründen und bedingt durch wechselnde Ausstellungen können die Highlights nicht immer gezeigt werden.

Öffnungszeiten & Eintritt

Dienstag - Freitag 10 - 16 Uhr
Sonntag 12 - 16 Uhr
Montag und Samstag geschlossen



Eintritt
3 Euro, ermäßigt 1 Euro
Freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahre 


Veranstaltungsbild
Sonntag, 17. November, 12 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Montag, 18. November, 10 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Dienstag, 19. November, 10 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Mittwoch, 20. November, 10 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Donnerstag, 21. November, 10 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Freitag, 22. November, 10 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Sonntag, 24. November, 12 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Montag, 25. November, 10 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung