Gleichstellung

Kino mit Lieblingsmensch - Das Tagebuch der Anne Frank

Ein Vormittag für Mädchen*, junge Frauen* und ihre Lieblingsmenschen jeden Alters

Liebe Interessierte,

wir laden Euch (Mädchen* und junge Frauen*) herzlich zu unserer Filmvorführung „Das Tagebuch der Anne Frank“ am 14. September 2019 ein!

Der Film behandelt die Geschichte der Familie Frank, die vor den NS-Terror flüchten und ein Versteck in einem Amsterdamer Hinterhaus finden. Hauptprotagonistin ist die pubertierende Tochter Anne, die trotz der ständigen Bedrohung durch die Nazis ein ganz gewöhnliches Mädchen ist, das gegen die Mutter rebelliert und sich verliebt. Annes 13. Geburtstag wird ausgelassen gefeiert und sie erhält als Geschenk ein Tagebuch, das sie „Kitty“ nennt und in Zeiten der Angst und Hoffnungslosigkeit zu ihrer einzigen Freundin und Verbündeten wird, der sie ihre Gedanken und Gefühle anvertraut.

Mit der Filmvorführung der Geschichte Anne Franks, wollen wir Mädchen* und Frauen* einen Raum geben, um gemeinsam mit ihren ganz persönlichen Lieblingsmenschen, seien es Mütter*, Schwestern*, Freundinnen* oder Verbündete die Geschichte Anne Franks (wieder) zu entdecken. Und das aus einem guten Grund: Sie lehrt uns, wie wichtig es ist, in Zeiten eines aufkeimenden Rechtspopulismus' zusammenzuhalten, Freundinnen und Verbündete zu haben und gemeinsam gegen rechte Stimmungsmache aufzustehen und für die erkämpften Mädchen- und Frauenrechte weiter einzutreten.


Wir, das Gleichstellungsreferat der Landeshauptstadt Kiel, der LandesFrauenRat Schleswig-Holstein und das Junge Frauenbündnis Kiel, freuen uns auf euch!


Wann?
14. September 2019, Einlass 10 Uhr, Beginn: 10.30 - 13 Uhr


Wo?
Studio-Filmtheater am Dreiecksplatz, Wilhelminenstraße 10, Kiel


Wie?
Einfach eine E-Mail mit Personenanzahl ans Referat für Gleichstellung 


Der Eintritt ist frei.


Veranstaltende

  • Junges Frauenbündnis Kiel
  • LandesFrauenRat Schleswig-Holstein e.V.
  • Referat für Gleichstellung der Landeshauptstadt Kiel

 

Flyer zur Veranstaltung Kino mit Lieblingsmensch
Kinobesuch für Mädchen* und junge Frauen*
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Die Gleichstellungsbeauftragte /
Referat für Gleichstellung
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Referat für Gleichstellung

0431 901-2056

 

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag 9-15 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert