Tourismus

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein (MWVATT).

Tourismus

Worum geht es?

Der Tourismus ist einer der tragenden Säulen des Landes – knapp 10 % des Brutto-Inland-Produkts (BIP) werden durch den Tourismus erwirtschaftet.

Schleswig-Holstein hat gute Chancen, sich mit seiner außergewöhnlichen Topografie – das Land zwischen den Meeren – und seiner relativ gut ausgebauten touristischen Infrastruktur dem nationalen und internationalen Wettbewerb zu stellen. Dazu bedarf es aber eines klaren, zu Schleswig-Holstein passenden, Werteprofils:

Schleswig-Holstein …
... ist naturbezogen und bietet Harmonie und inneren Frieden,
... ist nicht exzentrisch und übermäßig hedonistisch,
... ist qualitativ hochwertig und modern.

Mit diesem Werteversprechen werden die für Schleswig-Holstein ökonomisch interessanten Zielgruppen: „Neue Familien“ mit kleinen Kindern und mittlerem bis hohem Einkommen, „Best Ager“ im Alter von 56 bis 75 Jahren sowie die Zielgruppe der „Anspruchsvollen Genießer“ angesprochen.

Neben dem natürlichen Angebot prägt die touristische Infrastruktur erheblich die Wahrnehmung und beeinflusst die Bewertung des Urlaubslandes durch die Gäste.

Kurz- und mittelfristiges Ziel ist es, die touristischen Schlüsselinfrastrukturen: Beherbergung, „Wasserkante“ und Ortsgestaltung und die in regionaler Abstimmung vorgehaltenen Angebote von Ausflugszielen und Schlechtwetteralternativen zielgruppenbezogen neu auszurichten und marktgerecht auf- und auszubauen.

Schleswig-Holstein soll sich als maritimes Urlaubs- und Erlebnisland mit Qualitätstourismus darstellen. Dazu bedarf es einer stärkeren „Inwertsetzung“ des maritimen Potentials. Dies gelingt nur, wenn die lokalen Strukturen optimiert werden und damit Ressourcen und finanzielle Mittel für die Verbesserung und Anpassung der touristischen Schlüsselinfrastrukturen freigesetzt werden.

Das Land unterstützt mit einer abgestimmten Förderpolitik gezielt diese Anpassungsprozesse. Im Rahmen des Zukunftsprogramms Wirtschaft (ZPW) stehen hierfür aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung 44 Mio. Euro zur Verfügung. Ergänzt werden diese Mittel durch Mittel der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) und Landesmittel.

Hinweise für Kiel:

Die Landeshauptstadt Kiel hat viele touristische Attraktionen und Aktivitäten zu bieten, beispielsweise

  • Hafenrundfahrt
  • Stadtrundfahrt
  • Stadtrundgang
  • Rathausführung
  • Leuchtturm
  • Schiff.

Rathausturmfahrten finden ab 1.8.20 wieder statt jeweils mittwochs 12.30 Uhr, samstags 11.00 , 11.45 und 12.30 Uhr. Treffpunkt ist der Rathaus-Haupteingang. Dort sind auch Restkarten erhältlich.  Eine Vorbuchung in der Touristinformation oder online (siehe LInk) ist empfehlenswert. Die Fahrt dauert 30 Minuten. Ein Mund-Nasen-Schutz ist erforderlich.  Während der Kieler Woche 2020 vom 5.9.-12.9.20 finden neben den regulären Terminen samstags an den Wochentagen von Montag bis Freitag zusätzlich Sonderfahrten im Halbstundentakt ab 12.00 Uhr statt.  

Veranstaltungskalender

Kiel Sailing-City

Tourismusagentur Schleswig-Holstein

Online-Buchung Rathausturmfahrt


Zuständige Stellen
Diese Leistung gehört zur Kategorie
Auch interessant
Bankverbindung & Postanschrift

Förde Sparkasse
IBAN:
DE03 2105 0170 0000 1000 16
BIC:
NOLADE21KIE

Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihren Überweisungen den Verwendungszweck wie das Kassenzeichen (zum Beispiel 01000900...-001-1) oder die Rechnungsnummer (zum Beispiel 5904001000) anzugeben. Vielen Dank.

Postanschrift der Stadtverwaltung

Landeshauptstadt Kiel
Postfach 1152
24099 Kiel

 

Die Nummer, die alles weiß
Logo 115 - Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr.

Sie sind nach Kiel gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es eine Telefonnummer, die alles weiß: 115 - die einheitliche Behördennummer