#frischköppe für die FLEX:Unit

Kiel sucht Menschen, die flexibel einsetzbar sind

Willkommen bei der FLEX:Unit - Entlastung bieten, Flexibilität leben, Kompetenzen ausbauen.

Mit der FLEX:Unit schaffen wir als Landeshauptstadt Kiel flexibel einsetzbare Teams aus Mitarbeiter*innen verschiedenster Qualifikation, die die Stadtverwaltung in vielfältigen Bereichen und Aufgaben unterstützen.

Unsere Teams werden bedarfsgerecht in ihren verschiedenen Ämtern eingesetzt und sind bei der Bewältigung unterschiedlichster Herausforderungen behilflich. Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg in der FLEX:Unit. Wir suchen Menschen, die motiviert sind, sich neuen Herausforderungen anzupassen und ihre Fähigkeiten in verschiedenen Arbeitsumgebungen unter Beweis zu stellen.

 - Klick auf das Bild öffnet das Video in einer eigenen Ansicht

Willkommen bei einer Karriere mit Herz und Verantwortung in Kiel.

Du suchst nicht nur einen Job, sondern eine sinnstiftende Aufgabe, bei der deine Arbeit einen echten Unterschied macht? Dann bist du bei uns genau richtig! Das Kieler Stadtamt öffnet die Türen für kreative Köpfe, die den Wert von Vielfalt schätzen und eine erfüllende berufliche Reise beginnen wollen.

In der Stadt am Meer kannst Du Menschen auf ihrer ganz persönlichen Reise zur Einbürgerung begleiten. Hier zählt nicht nur der Papierkram, sondern vor allem das Einfühlungsvermögen und die Unterstützung für Menschen, die einen bedeutenden Schritt in ihrem Leben machen.

Deine Vorteile – Gemeinsam wachsen und erfolgreich sein:

  • Wir schaffen Raum für eine ausgewogene Work-Life-Balance, in der Familie, Freizeit und Beruf zu einem harmonischen Ganzen werden.
  • Bei uns erhältst du eine Einarbeitung, die nicht nur auf deinen Erfahrungen aufbaut, sondern dich täglich wachsen lässt.
  • Tauche ein in unser unterstützendes Team, das nicht nur gemeinsam arbeitet, sondern auch zusammen Sport und Fitness genießt.

Deine Mission – Gestalte die Zukunft mit uns:
Als Sachbearbeiter*in im Bereich Einbürgerung und Staatsangehörigkeiten spielst du eine zentrale Rolle in der Lebensgeschichte unserer Einbürgerungsinteressierten. Von der Beratung über die Antragsaufnahme bis zur Ausgabe der Einbürgerungsurkunde – du bist Teil eines Prozesses, der Leben verändert.

Bewirb dich jetzt und werde Teil unserer Gemeinschaft:
Dein Traumjob wartet auf dich in Kiel! Hier wirst du nicht nur Teil eines Teams, sondern einer Gemeinschaft, die Vielfalt schätzt und Deine berufliche Entwicklung fördert. Sei nicht nur Zuschauer*in, sondern gestalte aktiv mit. Bewirb Dich jetzt. Eine Karriere in Kiel kann nicht nur Deinen Lebenslauf, sondern auch dein Leben bereichern. Gemeinsam schreiben wir Erfolgsgeschichten – starte Deine mit uns!

 

Offene Positionen in der FLEX:Unit

Sachbearbeiter*in nach EG 6

  • Sie sind für das Fristen- und Terminmanagement zuständig, bearbeiten den schriftlichen und elektronischen Postein- und -ausgang und empfangen Besucher*innen.
  • Sie nehmen im Rahmen der Vor- und Nachbereitung von Antragsbearbeitungen Anträge entgegen, prüfen diese auf Vollständigkeit und versenden Eingangsbestätigungen.
  • Sie erstellen Tabellen und Auswertungen für die Aufgabenerledigung und als Grundlage für die Erstellung von Berichten.
  • Sie unterstützen in der Registratur und kontieren Rechnungen.
  • Sie bringen eine abgeschlossene, mindestens dreijährige Ausbildung entweder im kaufmännischen Bereich oder als Fachangestellte*r für Arbeitsdienstmarktleistungen, Justizfachangestellte*r, Sozialversicherungsangestellte*r, Rechtsanwalts-, Notar-, Rechtsanwalts- und Notar- bzw. Patentanwaltsfachangestellte*r oder Steuerfachangestellte*r mit.
  • Alternativ haben Sie eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder den abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I.
  • Sie bringen mindestens zwei Jahre Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung mit, eine Berufserfahrung im öffentlichen Dienst ist dabei von Vorteil.
Mehr Infos und zur Bewerbung

Sachbearbeiter*in nach EG 8 TVöD / A 8 SHBesG

  • Sie stellen Dokumente und Bescheinigungen aus, wie z.B. Ausweise und Zeugnisse.
  •  Sie nehmen Anträge entgegen, prüfen und bearbeiten diese.
  • Sie bereiten Entscheidungsvorschläge in Widerspruchsverfahren vor. 
  • Sie sind in Kontakt mit anderen Behörden und klären sachliche sowie örtliche Zuständigkeiten.
  • Sie kümmern sich um Rechnungsanweisungen und führen Statistiken.
  • Sie bringen eine abgeschlossene, mindestens dreijährige Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder als Fachangestellte*r für Arbeitsdienstleistungen, Justizfachangestellte*r, Sozialversicherungsfachangestellte*r, Rechtsanwalts-, Notar-, Rechtsanwalts- und Notar- bzw. Patentanwaltsfachangestellt*r oder Steuerfachangestellte*r mit.
  • Alternativ verfügen Sie über die Laufbahnprüfung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe eins, Fachrichtung allgemeine Dienste oder die abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder den abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I.
  • Sie haben mindestens drei Jahre Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung, eine Berufserfahrung im öffentlichen Dienst ist dabei von Vorteil.
Mehr Infos und zur Bewerbung
 

Sachbearbeiter*in nach EG 9b / A 10 SHBesG

  • Sie übernehmen die Antragsbearbeitung, die Erstellung von Bescheiden (Änderungs- und Einstellungsbescheide), die Leistungsauszahlung sowie die Widerspruchssachbearbeitung.
  • Sie führen Vergaben nach VOB, VOL und UVgO durch.
  • Sie kümmern sich um die Haushaltssachbearbeitung und Rechnungsangelegenheiten.
  • Sie melden Ersatzansprüche an bzw. rechnen ab und ermitteln sowie überwachen Erstattungsleistungen, z.B. gegenüber Krankenkassen, Finanzamt, etc..
  • Sie bearbeiten gerichtliche Maßnahmen und klären Sachverhalte mit dem Rechtsamt.
  • Sie bringen eine abgeschlossene Hochschulbildung mit mindestens 6 Semestern (Abschluss Bachelor oder FH-Diplom) in Verwaltungsmanagement, Public Management, Staats- und/oder Verwaltungswissenschaft, Öffentliches Recht, Rechtswissenschaften (grundständig, außer erste juristische Prüfung), Betriebswirtschaftslehre, Business Administration, Sozialversicherung, Verwaltungsinformatik, Sozialmanagement oder Wirtschaftswissenschaften mit.
  • Oder Sie verfügen über ein Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern (Bachelor oder FH-Diplom) der Sozialwissenschaften mit einer zweijährigen Berufserfahrung auf Grundlage der Vor- und Ausbildung im öffentlichen Dienst.
  • Alternativ verfügen Sie über die Laufbahnprüfung/-befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe zwei, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder den Angestelltenlehrgang II.
  • Sie haben einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der Vor- und Ausbildung gesammelt, Berufserfahrung im öffentlichen Dienst ist dabei von Vorteil.
Mehr Infos und zur Bewerbung
 

Das bieten wir Ihnen – Ihre Perspektiven bei uns


Ihre Mission - dort anpacken, wo Sie gebraucht werden

Ihr Einsatz bei der Landeshauptstadt Kiel wird hoch geschätzt. Sie leisten überall dort Unterstützung, wo Hilfe benötigt wird, und entlasten spürbar. Somit sorgen Sie nicht nur für einen wertvollen Beitrag für Ihre Kolleg*innen, sondern für alle Kieler*innen.

Bewerben Sie sich jetzt und werden Teil unserer Gemeinschaft

Ihr Traumjob wartet auf Sie in Kiel! Hier werden Sie nicht nur Teil eines Teams, sondern einer Gemeinschaft, die Vielfalt schätzt und Ihre berufliche Entwicklung fördert. Seien Sie nicht nur Zuschauer*in, sondern gestalten Sie aktiv mit. Bewerben Sie sich jetzt. 

 

Ihre Benefits bei uns:

  • wohnen und arbeiten direkt am Meer
  • die Möglichkeit, Familie, Freizeit und Arbeitsalltag zu einem sinnhaften Ganzen zu vereinen
  • abwechslungsreiche Sport- und Fitnessangebote
  • flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung im Rahmen wechselnder Prozesse und Aufgabenfelder
  • passgenaue Pendler*innen-Förderung - via Jobticket oder Förderung privater Fahrradbeschaffung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • fachliche sowie persönliche Fortbildungen und Supervisionsangebote, intern wie extern
 

Deine Vorteile – Gemeinsam wachsen und erfolgreich sein:

  • Wir schaffen Raum für eine ausgewogene Work-Life-Balance, in der Familie, Freizeit und Beruf zu einem harmonischen Ganzen werden.
  • Bei uns erhältst Du eine Einarbeitung, die nicht nur auf Deinen Erfahrungen aufbaut, sondern dich täglich wachsen lässt.
  • Tauche ein in unser unterstützendes Team, das nicht nur gemeinsam arbeitet, sondern auch zusammen Sport und Fitness genießt.

Deine Mission – Gestalte die Zukunft mit uns: 
Als Sachbearbeiter*in im Bereich Einbürgerung und Staatsangehörigkeiten spielst du eine zentrale Rolle in der Lebensgeschichte unserer Einbürgerungsinteressierten. Von der Beratung über die Antragsaufnahme bis zur Ausgabe der Einbürgerungsurkunde – du bist Teil eines Prozesses, der Leben verändert.

Bewirb dich jetzt und werde Teil unserer Gemeinschaft:
Dein Traumjob wartet auf dich in Kiel! Hier wirst du nicht nur Teil eines Teams, sondern einer Gemeinschaft, die Vielfalt schätzt und Deine berufliche Entwicklung fördert. Sei nicht nur Zuschauer*in, sondern gestalte aktiv mit. Bewirb dich jetzt. Eine Karriere in Kiel kann nicht nur deinen Lebenslauf, sondern auch dein Leben bereichern. Gemeinsam schreiben wir Erfolgsgeschichten – starte Deine mit uns!

  • Entwicklung. Wir setzen auf langfristiges Arbeiten miteinander – und bieten Dir Aufstiegs- und Entwicklungswege in den verschiedensten Bereichen der Stadtverwaltung. Weil wir auf Persönlichkeit zählen. 
     
  • Flexibilität. Bei uns hast Du die Möglichkeit, Deinen täglichen Stundenrahmen und damit Deine Arbeitslänge selbst zu bestimmen - im Rahmen der für Bürger*innen garantierten Erreichbarkeit Deiner Abteilung. Wir ermöglichen Dir, Arbeit und Leben gut auszubalancieren.
     
  • Gesundheit. Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement bietet Dir ein reiches Angebot aus Seminar- und Sportangeboten. Zusammen mit Kolleg*innen und neuen Bekannten sind Sport und Entspannung selbstverständlicher Teil Deines Alltags, wenn Du möchtest.
     
  • Vielfalt. Wir stehen für Chancengleichheit am Arbeitsplatz und bei der Bewerbung. Auf Grundlage des Gleichstellungsgesetzes ermöglichen wir Frauen den Einstieg, Neueinstieg und Umstieg in Verwaltung. Und wir stehen für die Vielfalt der Gesellschaft, ob geschlechtliche Identität, Kultur, Herkunft, Abschluss oder Sprachraum.
     
  • Fortbildung. Wir bieten ein umfangreiches Fortbildungsangebot für alle unsere Beschäftigten an, das Dir ab Tag 1 offensteht – ob Vollzeit, Teilzeit oder befristet. Unser Angebot bauen wir stetig aus.
 

Arbeiten am Meer

Kiel ist auf dem Weg. Die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins sucht Menschen mit Herzblut, Ideen und Expertise. 

Wir gehören zu den größten Arbeitgeberinnen und Ausbildungsbetrieben im Norden. Derzeit sind mehr als 5.500 Mitarbeiter*innen in 27 Ämtern, Referaten, Stabsstellen und Betrieben bei uns beschäftigt. Bei uns arbeitest Du flexibel und familienfreundlich für spannende Projekte der Stadtsteuerung – gern auch in Teilzeit oder mobil. 

Wir setzen auf engagierte Führungskräfte-Förderung, auf ein umfangreiches Gesundheitsprogramm, eine stadteigene Kita für Beschäftigte und ein umfassendes Fortbildungsprogramm für die persönliche Entwicklung. 

Wir sichern Dich ab: Zusätzliche Altersvorsorge, Förderung für Pendler*innen und eine Notfallbetreuung für Deine Jüngsten in Randzeiten und bei Gremiensitzungen sind bei uns selbstverständlich. 

Kiel ist eine dynamische, weltoffene und wachsende Großstadt: Wohne und arbeite am Meer – und genieße Kiels hohe Lebensqualität durch die einmalige Lage an der Förde.


Häufige Fragen

Unser Ziel lautet, Belastungsspitzen gemeinsam zu bewältigen. Dafür unterstützen die Mitarbeiter*innen der FLEX:Unit dort, wo durch ein hohes Arbeitsaufkommen Bedarf besteht. Die Aufgaben variieren von Fachamt zu Fachamt. Sachbearbeiter*innen werden in der Regel im Team von mindestens 4 Personen für 3, 6 oder 9 Monate entsandt - danach geht es zum nächsten Einsatzort mit neuen, spannenden Aufgaben. 

Die Aufträge für das Team der Sachbearbeiter*innen werden inhaltlich breit gefächert sein. Vorrangig wird es sich um Einsätze zum Abbau von Arbeitsrückständen und/oder die Begleitung von Veränderungsprozessen handeln. 

Grundsätzlich verfolgen wir das Ziel, flexibel einsetzbare Teams innerhalt der FLEX:Unit aufzubauen. Gefällt es Mitarbeiter*innen an einem Einsatzort jedoch, unterstützen wir gerne bei einer Bewerbung um eine Stelle im jeweiligen Fachamt.

 

 
 

  • Wir bilden Vielfalt ab – und laden Menschen mit Migrationsbiografie ausdrücklich dazu ein, sich bei uns zu bewerben.
  • Wir stehen für Chancengleichheit – und setzen uns für die Beschäftigung aller Geschlechter ein. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes.
  • Wir ermöglichen Teilhabe – Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Vereinbarkeit ist für uns mehr als ein Wort – es ist eine Haltung. Daher sind unsere Stellen grundsätzlich teilbar, wenn dem kein Stelleninhalt entgegensteht.
  • Bei uns zählen Expertise und Qualifikation – die in der Ausschreibung genannten erforderlichen Kriterien müssen bis zum Ende der Bewerbungsfrist vollständig erfüllt sein.
  • Wir werden stetig digitaler – daher bitten wir, für Bewerbungen vorrangig unser Bewerbungsportal zu nutzen. Unterlagen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.
 

Fragen? Gern.

Fragen zum Event beantwortet gern , auch unter 0431 901-4864

Weitere Stellen

Kiel sucht frische Köpfe. Alle Stellen bei der Stadt
  • Die Links an den Stellen führen direkt zum jeweiligen Stellenprofil.
  • Registriere Dich einmal mit Deinen persönlichen Daten im System. Bei der Bewerbung auf die zweite Stelle kannst Du auf Dein Bewerber*innenkonto wieder zugreifen.
  • Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus. 
  • Wichtig ist ein vollständiger, aktueller Lebenslauf, vor allem mit Deiner beruflichen Erfahrung,
  • das Zeugnis des Studienabschlusses,
  • möglichst vollständige Nachweise Deiner Berufserfahrung. 
 

 
  • Wir bilden Vielfalt ab – und laden Menschen mit Migrationsbiografie ausdrücklich dazu ein, sich bei uns zu bewerben.
  • Wir stehen für Chancengleichheit – und setzen uns für die Beschäftigung aller Geschlechter ein. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes.
  • Wir ermöglichen Teilhabe – Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Vereinbarkeit ist für uns mehr als ein Wort – es ist eine Haltung. Daher sind unsere Stellen grundsätzlich teilbar, wenn dem kein Stelleninhalt entgegensteht.
  • Bei uns zählen Expertise und Qualifikation – die in der Ausschreibung genannten erforderlichen Kriterien müssen bis zum Ende der Bewerbungsfrist vollständig erfüllt sein.
  • Wir werden stetig digitaler – daher bitten wir, für Bewerbungen vorrangig unser Bewerbungsportal zu nutzen. Unterlagen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.
  • Noch Fragen? Stell' sie uns unter .