Wahl-Helferinnen und Wahl-Helfer


Was machen Wahl-Helfer und Wahl-Helferinnen?

Mann und Frau sitzen einem Tisch und vor ihnen steht eine Wahlurne.
 

Wahl-Helfer und Wahl-Helferinnen 
helfen im Wahl-Lokal.
Zum Beispiel:

  • Sie verteilen die Stimm-Zettel.
  • Sie sorgen für Ruhe und Ordnung 
    bei der Wahl. 
  • Wenn die Wahl vorbei ist,
    dann zählen sie die Stimm-Zettel aus.  


Wer darf Wahl-Helfer oder Wahl-Helferin werden?

Ein ausgefüllter Stimmzettel wird in die Wahlurne eingeworfen.
 

Sie dürfen bei der Wahl in Kiel helfen:
Wenn Sie für diese bestimmte Wahl
wahl-berechtigt sind.
Wahl-berechtigt bedeutet:
Sie dürfen bei dieser Wahl selbst wählen.
Und Sie haben eine Wahl-Benachrichtigung bekommen.


Info-Logo
 

Mehr Infos zur Wahl und Wahl-Berechtigung
stehen auf einer anderen Internet-Seite.
Dafür klicken Sie hier: Wählen gehen.


Wie werde ich Wahl-Helfer oder Wahl-Helferin?

Amt
 

Das Wahl-Büro bestimmt den Wahl-Helfer
oder die Wahl-Helferin.
Das Wahl-Büro ist im Bürger-Amt.
Mehr Infos zum Bürger-Amt 
stehen am Ende von dieser Seite. 
Dafür klicken Sie bitte hier.


Handschriftlicher Brief
 

Das Wahl-Büro kann Ihnen einen Brief schicken.
In dem Brief steht:
Sie müssen bei der nächsten Wahl helfen.

Mann und Frau stehen nebeneinander
 

Was ist, wenn Sie nicht helfen können?
Dafür muss es einen besonderen Grund geben.
Zum Beispiel:
Weil Sie im Kranken-Haus sind.
Das müssen Sie dem Wahl-Büro schreiben.

Zeigefinger der rechten Hand
 

Das Wahl-Büro bestimmt dann 
einen anderen Wahl-Helfer.
Oder eine andere Wahl-Helferin.


Lächelnder Smiley
 

Sie möchten bei der Wahl freiwillig helfen?
Dann können Sie sich im Wahl-Büro melden.
Das Wahl-Büro freut sich 
über alle freiwilligen Wahl-Helfer
und Wahl-Helferinnen.


Bekomme ich Geld für meine Hilfe?

Banknoten werden von Hand zu Hand weitergereicht
 

Die Wahl-Helfer und Wahl-Helferinnen
bekommen nur ein wenig Geld.
Das Geld ist zum Beispiel

  • für Fahrt-Kosten
  • oder für Essen und Trinken. 

Deshalb heißt das Geld auch:
Erfrischungs-Geld
In Kiel bekommen Sie: 40 Euro.


Wo bekomme ich noch mehr Infos?

Das Kieler Rathaus
 

Mehr Infos zu Wahl-Helfern und Wahl-Helferinnen
bekommen Sie im Bürger-Amt.
Das Bürger-Amt ist im Rathaus.

Die Adresse ist:
Fleethörn 9
24103 Kiel
Telefon: 0431 901 2335
oder 0431 901 2371
E-Mail:


Die Uhr zeigt 8.30 Uhr.
 
Das Wahl-Amt hat offen:


  • Montag, Donnerstag, Freitag: 8.30 bis 13 Uhr

  • Dienstag: 8.30 bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr

  • Montag und Donnerstag: 13 Uhr bis 16 Uhr

  • Mittwoch: geschlossen

  • Oder nach Terminvereinbarung



Bushaltestelle mit Fahrplanauskunft
 

So kommen Sie dorthin:

  • Mit dem Bus:
    Bis zur Halte-Stelle:  Rathaus / Opernhaus 

Parkplatz für Menschen mit Behinderung
 

 

  • Mit dem Auto:
    Hier gibt es auch Behinderten-Parkplätze:

    • Waisenhofstraße
    • Fleethörn
    • Willestraße.

Rollstuhlfahrerin fährt eine Rampe hoch.
 

  • Barriere-frei:
    Sie kommen mit dem Rollstuhl ins Rathaus.
    Und es gibt einen Aufzug. 
    Der Aufzug ist am Eingang: Rathausplatz.