Schul-Angebote – 1. Kieler Klimawoche

Während der 1. Kieler Klimawoche bestehen verschiedene Angebote, die speziell auf Schüler*innen beziehungsweise Schulklassen ausgerichtet sind. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Icon Akademiker-Hut auf pinkem Kreis

Schul-Workshops: Social Entrepreneurship Education

Im Rahmen der Klimawoche bietet das stiftungsfinanziertes Programm SEEd (Social Entrepreneurship Education) Workshops für Schulklassen an. Auf diese Weise sollen neue Lernmethoden und ein sozialunternehmerischer Ansatz an Schulen gebracht werden.

Die Schüler*innen lernen dabei eigene Ideen zu Themenkomplexen wie beispielsweise Klimawandel, Diskriminierung oder Hunger zu entwickeln. Ziel der Workshops ist es, die Handlungsaktivität, Problemlösebereitschaft, Teamfähigkeit und Kreativität anhand konkreter, lebensnaher Aufgabenstellungen zu fördern.

Bei Interesse wenden sich Lehrkräfte bitte per Mail an oder telefonisch an 0151 50631996.

 

 


Kinovorführung „2040 - Wir retten die Welt“

Wie könnte das Leben seiner Tochter im Jahr 2040 aussehen? Dieser Frage geht der australische Filmemacher Damon Gameau nach. Dabei entdeckt er eine ganze Reihe spannender Ansätze und Lösungen für die ökologischen Probleme unserer Zeit.

Nach der Filmvorführung besteht für die Schüler*innen die Möglichkeit sich mit Mitarbeiter*innen der Klimaschutzabteilung zu einem klimaneutralen Kiel auszutauschen und Fragen zu stellen.

Veranstalterin:  Umweltschutzamt Kiel, Klimaschutzabteilung, Holstenstraße 108, 24103 Kiel

Anmeldung der Schulklassen bitte an: 

Termin: 14. September 2021 und 16. September 2021, jeweils 10 Uhr

Ort:
STUDIO - Filmtheater am Dreiecksplatz
Wilhelminenstraße 10
24103 Kiel

Max. Teilnehmer*innenzahl: ca. 5 Schulklassen pro Vorführung (je nach Klassengrößen eventuell. mehr)


Schulworkshops: Bündnis Eine Welt

Im Rahmen der Kieler Klimawoche bietet die regionale Bildungsstelle „Bildung trifft Entwicklung“ des "Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V." Workshops und Klimarallyes Schulklassen die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Aspekten des Klimaschutzes auseinanderzusetzen.

Besondere Akzente setzen die kostenfreien Workshops dabei auf globale Aspekte, denn alle Referent*innen haben mindestens ein Jahr im globalen Süden gelebt und gearbeitet oder sind dort aufgewachsen. Sie können also ihre eigenen persönlichen Erfahrungen in die Diskussion mit einbringen. Zur Auswahl stehen die Themen:

  • Klima und Ernährung (ab 5. Klasse)
  • Klimagerechtigkeit: Das Wetter und ICH… (ab 7. Klasse)
  • Klimafrühstück (ab 1. Klasse)
  • Klimarallye (ab 7. Klasse)

Bei Interesse wenden sich Lehrkräfte bitte per Mail an oder telefonisch 0431 67939903.

Logo von Bündnis Eine Welt SH

Dein Handabdruck – Brot für die Welt Schleswig-Holstein

Welche Hebel können Schüler*innen in Bewegung setzen, um die Welt nachhaltig zu verändern? Über den persönlichen Fußabdruck hinaus erarbeiten die Schüler*innen zusammen mit Brot für die Welt mit dem Handabdrucktest konkrete Aktionen. Egal ob Mobilität, Ernährung, Energie oder Wirtschaft, von Schule über Nachbarschaft bis zur EU Ebene werden in Kleingruppen erste Schritte gesucht, um die Hebel für Nachhaltigkeitsideen umzulegen.

Am 15. September 2021 gibt es zwei Workshops von 10 – 11.30 Uhr und 12 – 13.30 Uhr, die gebucht werden können. Fragen Sie diese über an.

Logo von Brot für die Welt
Quelle: Brot für die Welt

Schul-Workshops des Naturerlebniszentrums Kollhorst e.V.

Das Naturerlebniszentrum Kollhorst e.V. bietet in der Klimawoche zwei thematisch passende Workshops an. Bei Interesse wenden sich Lehrkräfte bitte an oder telefonisch unter 0431-2372938.


Klimagerecht frühstücken in Kollhorst für die 3./4. Klasse

Wie stehen unsere Essensgewohnheiten im Zusammenhang mit dem Klimawandel?

Anhand eines gemeinsamen Frühstücks wollen wir dieser Frage auf den Grund gehen und uns spielerisch dem Thema Klimawandel nähern. Nach einer allgemeinen Einführung und dem gemeinsamen Frühstück, wird beispielsweise auf die Themen regionale und saisonale Produkte, Anbauart (bio, nicht-bio), Verpackungsmüll und Lebensmittelverschwendung eingegangen.

Klimagerechtigkeit – das Geländespiel zum Klimawandel ab der 8. Klasse

Teamarbeit wird großgeschrieben wenn die Jugendlichen Rohstoffe gewinnen, um sich im Leben einzurichten und um zu Wohlstand zu kommen: das eigene Haus mit allem Drum und Dran, ein eigenes Auto, tolle Urlaubsreise …

Doch schnell wird auch die Kehrseite des Wohlstandes sichtbar: die CO2-Belastung wächst. Die daraus resultierenden Klimakatastrophen treffen alle Teams mit unterschiedlicher Heftigkeit. Wo bleibt da die Gerechtigkeit? Kann Wohlstandswachstum für alle ermöglicht werden?

Das strategische Geländespiel ist ein idealer Einstieg in die Thematik „Klimawandel“.


Klimaexpedition durch Geoscopia Umweltbildung GbR

Die Klimaexpedition richtet sich an alle, die sich anschaulich über das Thema Klima informieren wollen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem globalen Klimawandel, seinen Ursachen, Auswirkungen und Lösungsmöglichkeiten.

Altersstufe: ab 5. Klasse

Pro Tag kann sich jeweils eine Schule zwei Unterrichtseinheiten à 90 Minuten sichern. Seien Sie schnell und sichern Sie sich die wenigen Plätze unter .