Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Kinder, die kein oder nur wenig Deutsch sprechen, nehmen an Basiskursen nach dem Landeskonzept Deutsch als Zweitsprache (DaZ) teil. Hier lernen die Kinder und Jugendlichen die deutsche Sprache schneller und können zügiger in die Gemeinschaft integriert werden.

Wie melde ich mein Kind an?

Wenn Sie ein Kind im Alter von mindestens 6 Jahren haben, ist es schulpflichtig und soll möglichst schnell einer passenden Schule zugeteilt werden. Wenn Ihr Kind noch nicht oder sehr wenig Deutsch spricht, müssen Sie es in der zentralen DaZ (Deutsch als Zweitsprache)- Anmeldestelle anmelden. Dort wird entschieden, in welche Schule und in welche Klasse Ihr Kind eingeschult wird. 

Der Schulbesuch ist für Ihr Kind kostenlos.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind einen guten Schulstart!

Vereinbaren Sie einen Anmeldetermin (telefonisch oder per E-Mail)

Bringen Sie Ihr Kind und folgende Unterlagen zur Anmeldung mit:

  • Ausweis / Pass der Eltern und des Kindes
  • Meldebescheinigung vom Stadtamt
  • Geburtsurkunde (wenn vorhanden)

Sie bekommen in der Anmeldestelle eine Schule mit DaZ-Klasse zugewiesen.

Sie melden Ihr Kind an der Schule an, die Ihnen zugewiesen wurde.

Was tut die Zentrale Anmeldestelle?

  • Beratung bei Fragen zur Anmeldung für eine DaZ- Klasse
  • Anmeldung der DAZ- Schüler*innen für die allgemeinbildenden Schulen (Jahrgänge 1 - 9)
  • Informationen und Beratung zu Themen wie Schulwechsel bei Umzug, Übergang von der DaZ-Klasse in die Regelbeschulung und anderes
     

Wie erreiche ich die Anmeldestelle?

Adresse:
Gutenbergstraße 61- 65, 24116 Kiel 
(Schulhof der Gutenbergschule / im Durchgang die erste Tür rechts)



0431 260 91 28-1
0431 260 91 28-3

 
Wann?

Montag 10 - 15 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 9 - 14 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr

Kartenausschnitt mit eingezeichneten Bushaltestellen


Mein Kind ist 15 - 17 Jahre alt

Willkommen in Kiel!

Wenn Sie Eltern einer*eines Jugendlichen im Alter von 15 - 17 Jahren sind und die Vollzeit-Schulpflicht (Absolvierung von neun Schuljahren im Ausland) erfüllt ist, ist der*die Jugendliche berufsschulpflichtig und sollte möglichst schnell einem passenden Regionalen Berufsbildungszentrum (RBZ) zugeteilt werden.

Wenn noch keine oder nur sehr wenige Deutschkenntnisse vorhanden sind, ist die Anmeldung in der zentralen DaZ-Anmeldestelle der RBZ erforderlich. Dort wird entschieden, an welches RBZ Ihr Kind kommt. Der Berufsschulbesuch ist kostenlos.

Wir wünschen einen guten Berufsschulstart!

1. Vereinbaren Sie einen Anmeldetermin (telefonisch oder per Email)

2. Bringen Sie Ihre*n Jugendliche*n und folgende Unterlagen zur Anmeldung mit: 

  • Ausweis/Pass der Eltern und der*des Jugendlichen 
  • Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt 
  • Geburtsurkunde (wenn vorhanden)

3. Sie bekommen in der Anmeldestelle ein RBZ mit DaZ-Klasse zugewiesen.

4. Sie melden Ihre*n Jugendliche*n an der Schule an, die Ihnen zugewiesen wurde.

Was tut die Zentrale Anmeldestelle?

  • Beratung bei Fragen zur Anmeldung für eine DaZ- Klasse
  • Anmeldung der DAZ- Schüler*innen für die RBZ (Schüler*innen im berufsschulpflichtigen Alter)
  • Informationen und Beratung der DaZ- Schüler*innen zu Themen wie Schulwechsel bei Umzug, Übergang von der DaZ-Klasse in die Regel-Berufsschule und anderes
     

Wie erreiche ich die Anmeldestelle?

Adresse:
Geschwister-Scholl-Straße 15, 24143 Kiel 

 

0431 22 00 13 529 (DaZ-Büro und Anmeldestelle)
0431 1698-600 (RBZ Technik)

Telefonisch erreichbar:

  • Montag 11.30  - 13.30 Uhr
  • Dienstag 11.30 - 13.30 Uhr
  • Mittwoch 11.30 - 13.30 Uhr
  • Donnerstag 11.30 - 13.30 Uhr
  • Freitag 11.30 - 13.30 Uhr

Bild1