Kleine Klimaschützer unterwegs – Die Kindermeilen-Kampagne

Jedes Jahr sammeln Schul- und Kindergartenkinder sogenannte "Grüne Meilen" – das sind Strecken, die klimafreundlich – also zu Fuß, mit Roller / Fahrrad oder mit dem ÖPNV – zurückgelegt werden.

Jede*r kann einen Beitrag zum Klimaschutz leisten – egal wie alt sie oder er ist. Deswegen laden wir alle Kieler Schulen und Kitas dazu ein, eine Aktionswoche „Kindermeilen“ zu veranstalten.

Während einer frei wählbaren Woche zwischen Schuljahresbeginn und Herbstferien zählt jeder Weg, der klimafreundlich zurückgelegt wird als eine „Grüne Meile“.

Klimafreundlich bedeutet zu Fuß, mit Roller oder Rad, per Bus oder Bahn zur Schule oder Kita zu kommen. Wichtig: Das motorisierte Eltern-Taxi bleibt zu Hause.

 
Weltkugel, auf der Kiner spielen und Radfahren
Quelle: kindermeilen.de / fairkehr GmbH

In der Aktionswoche beschäftigen sich Kinder von 4-12 Jahren mit viel Spaß und Bewegung mit der eigenen Mobilität, erarbeiten Themen wie Ernährung, Energieverbrauch, Klimagerechtigkeit und natürlich Klimaschutz.

Wir unterstützen die Durchführung mit passendem Material und reduzieren so den Vorbereitungsaufwand.

Was passiert nach der Aktionswoche?

Die gesammelten Grünen Meilen aller teilnehmenden Kieler Schulen und Kitas sammelt das Klimaschutz-Team der Landeshauptstadt Kiel und übergibt sie an das Klima-Bündnis.

Das Klima-Bündnis überreicht dann die in Deutschland gesammelten Grünen Meilen auf der UN-Klimakonferenz an die nationalen Klimapolitiker*innen und fordert sie im Namen der Kinder auf, konkretere Schritte für den Klimaschutz zu gehen.

Was ist das Ziel der Aktion?

Die Kindermeilen-Kampagne möchte zum einen Kinder für das wichtige Thema Klimaschutz sensibilisieren. Durch die Aktionswoche wird ein spielerischer und praktischer Umgang mit dem Thema ermöglicht.

Darüber hinaus soll durch das Überreichen der „Grünen Meilen“ eine Signalwirkung bei den verantwortlichen Politiker*innen erzielt werden: Klimaschutz hat bereits bei der jungen Generation einen hohen Stellenwert und muss im politischen Handeln berücksichtigt werden.

Wie sieht der Ablauf aus?

  • Anmeldung & Materialanfragen bis zum Beginn der Sommerferien
  • Durchführung der Aktionswoche zwischen Schuljahresbeginn und Herbstferien
  • Übermittlung der gesammelten Meilen (pro Einrichtung) sowie digitale Fotografien von Klimaaktionen, Bastelarbeiten, Plakaten etc. für die Öffentlichkeitsarbeit bis zum letzten Tag vor den Herbstferien
grüne gezeichnete Fußabdrücke
Quelle: Klima-Bündnis / fairkehr GmbH

Wie können Sie mitmachen?

Sammeln auch Sie mit Ihrer Schulklasse oder mit den Kindern Ihrer Kindertageseinrichtung Grüne Meilen für das Klima.

Interessierte Schulen, Klassen und Einrichtungen wenden sich bitte an das Kieler Klimaschutz-Team unter .


Weitere Infos zur Kindermeilen-Kampagne finden Sie auch unter www.kindermeilen.de.


Die Kindermeilen-Kampagne ist eine Aktion des Klima-Bündnis.

Logo des Klima-Bündnis
Quelle: Klima-Bündnis / fairkehr GmbH


Die Unfallkasse Nord ist Partnerin des Projekts Kindermeilen.

Logo der Unfallkasse Nord
Quelle: Unfallkasse Nord
Signet Klimaschutzstadt Kiel.100%
Kontakt

Carina Kruse
Projektleitung Masterplan 100% Klimaschutz
0431 901-3771


 

Zum Klimaschutz-Team

Klimaschutz Messenger
Klimaschutz Newsletter
Briefumschlag mit @-Zeichen und Gemeinsam klimaneutral