Die Kieler Ratsversammlung

Die Ratsversammlung legt die Ziele und Grundsätze für die Verwaltung der Stadt fest. Darüber hinaus ermächtigt sie die Verwaltung, Ausgaben zu tätigen. Ausführliche Informationen zur Arbeit der Ratsversammlung finden Sie auch in der Broschüre "Kommunalpolitik. Informieren und verstehen".

Die Ratsversammlung

  • ist die gewählte politische Vertretung aller Kielerinnen und Kieler.
  • trifft alle für Kiel wichtigen Entscheidungen in Selbstverwaltungsangelegenheiten.
  • ist beispielsweise für die Verabschiedung des städtischen Haushalts zuständig.
  • tagt monatlich in öffentlicher Sitzung.
  • wird von der Stadtpräsidentin oder dem Stadtpräsidenten geleitet.
  • besteht in der Regel aus 49 Mitgliedern (derzeit 59 durch Überhang- und Ausgleichsmandate).

Die unterstützenden Fachausschüsse

  • bereiten in öffentlichen Sitzungen die Beschlüsse der Ratsversammlung vor.
  • treffen endgültige Entscheidungen in Angelegenheiten, die nicht ausdrücklich der Ratsversammlung vorbehalten sind. 

Zusammensetzung der Ratsversammlung

Die Links führen Sie in das Kieler Infosystem Kommunalpolitik zu ausführlichen Informationen über Fraktionen und Mitglieder.

 

Die Kieler Ratsversammlung besteht grundsätzlich aus 49 Mitgliedern. Durch Überhang- und Ausgleichsmandate hat die aktuelle Ratsversammlung jedoch 59 Sitze.