Klimaschutzstadt Kiel.100%

Abschalten – und zwar richtig!

Nach Feierabend ist es Zeit für eine Pause – auch für Ihre Strom­verbraucher! Gönnen Sie Ihren Geräten mal eine echte Pause und schalten Sie sie ganz aus.

Kampagnen-Motive „Abschalten – und zwar richtig!“
Kaffeemaschiene mit Getränk an der Förde
Abschalten – und zwar richtig!
1/4
Laptop macht Yoga im Park
Abschalten – und zwar richtig!
2/4
Drucker fährt Skateboard
Abschalten – und zwar richtig!
3/4
Stehlampe steht am Lagerfeuer
Abschalten – und zwar richtig!
4/4

Immer mehr elektrische Geräte verfügen über einen elektronischen Schalter, der keine echte Trennung vom Stromnetz herstellt. Die Geräte bleiben dann im sogenannten Standby-Modus und erzeugen einen unnötigen Stromverbrauch. Und das, obwohl sie vermeintlich ausgeschaltet sind.

Ob Geräte für das Homeoffice oder das Entertainment-Paket im Wohnzimmer: Im gesamten Haushalt summieren sich die Verbräuche der Standby-Geräte schnell zu einem erheblichen Kostenfaktor, der einfach vermieden werden kann.

Machen Sie mit und schalten Sie richtig ab!

  • Steckerleiste mit Schalter einsetzen
  • Gerät am „echten“ Netzschalter ausschalten (oft auf der Rückseite neben dem Stromkabel)
  • Stecker aus Steckdose entfernen

… und das bringt's???

Ein Beispiel: Wenn jede*r zweite Kieler*in nur für eine halbe Stunde Mittagspause den PC ausschaltet, können in etwa 6.200 kWh und damit rund 0,75 t CO2 und 2.100 Euro pro Tag eingespart werden.

Hochgerechnet auf ein Jahr ergeben sich Einsparungen von etwa 1.575.000 kWh, ca. 190 t CO2 und da- mit etwa 500.000 Euro. Dieser Stromverbrauch, der in ganz Kiel innerhalb eines Jahres eingespart werden kann, entspricht dem Stromverbrauch von mehr als 400 Vier-Personen-Haushalte im ganzen Jahr.

Also: Einfach mal abschalten!

Banner
#gemeinsamstromsparen

So kommen Sie Stromdieben auf die Schliche!

Wenn Sie prüfen wollen, wie hoch der Standby-Verbrauch Ihrer Geräte ist, können Sie bei der Verbraucherzentrale kostenlos ein Strommessgerät ausleihen. Dieses wird zwischen Steckdose und Kabel geschaltet und zeigt den Stromverbrauch des jeweiligen Geräts an. Auf diese Weise können Sie "Stromdieben" schnell auf die Schliche kommen und Energie und Kosten sparen. 


So sparen Sie Energie und Geld in Ihrem Haushalt!

Viele Haushalte haben die Möglichkeit Energie und Kosten zu sparen. Wo Ihr Haushalt noch Einspar-Potential hat, finden Sie mit unseren Energiespar-Checks heraus.

Weitere Klimaschutz-Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Signet Klimaschutzstadt Kiel.100%
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Umweltschutzamt
Abteilung Klimaschutz 
Holstenstraße 108 
24103 Kiel

Öffnungszeiten

 

Carina Kruse
0431 901-3771