Immobilienangebot

Neue Ausschreibungskonditionen

Achtung - Neue Ausschreibungskonditionen - Ideales Baugrundstück in Kiel-Hammer für eine Doppelhausbebauung
Achtung - Neue Ausschreibungskonditionen - Ideales Baugrundstück in Kiel-Hammer für eine Doppelhausbebauung
Achtung - Neue Ausschreibungskonditionen - Ideales Baugrundstück in Kiel-Hammer für eine Doppelhausbebauung
Achtung - Neue Ausschreibungskonditionen - Ideales Baugrundstück in Kiel-Hammer für eine Doppelhausbebauung

Wesentliche Daten zum Objekt

  • Kiel-Hammer, Damaschkeweg neben Nr. 34
  • zwei Erbbaurechte jeweils mit ca. 522,50 m² Grundstücksfläche
  • Teilungsvermessung des Grundstücks ist von den künftigen
    Erbbauberechtigen zu veranlassen
  • Maße über beide Grundstücke ca. 23 m Breite x 45 m Länge
  • kein Bebauungsplan, Bebauung nach § 34 BauGB
  • positiver Bauvorbescheid zur Bebauung mit einem Doppelhaus liegt vor
  • die gemeinsame Bewerbung zweier künftiger Erbbauberechtigter als
    Doppelhauspartner ist erforderlich, jede Doppelhauspaarung erhält nur ein Los.
  • Die Erbbaurechte werden für 40 Jahre bestellt.
  • Verpflichtung zur Eigennutzung
  • neue Bewerbungsfrist bis zum 15.05.2021, 24.00 Uhr

Angebotsnummer

31456

Weitere Beschreibung

Das Grundstück liegt im idyllischen und beliebten Kieler Ortsteil Hammer, der sich durch sehr viel Grün und Naherholungsgebiete auszeichnet. Trotz der dörflich-ländlichen Struktur mit einer typischen Bebauung aus Einfamilien- und Doppelhäusern mit großen Gärten, finden Sie hier eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, einer Grundschule, einem Freibad und weitläufigen Grünarealen vor. Die Kieler Innenstadt ist in wenigen Minuten mit Auto, Bus oder Fahrrad erreichbar.

Das Grundstück ist nach § 34 BauGB mit einem Doppelhaus bebaubar. Eine positiv beschiedene Bauvoranfrage liegt vor. Danach ist die geplante Bebauung zulässig, wenn diese sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt und die Erschließung gesichert ist.

Alle zur Erschließung notwendigen Versorgungsleitungen sowie die Anschlüsse an das öffentliche Entwässerungssystem befinden sich in der Straße Damaschkeweg.

Gemäß Bauvorbescheid darf das geplante Baufenster eine Bautiefe von 21 Metern nicht überschreiten und muss die vordere Bauflucht von 6 - 7 m aufgreifen. Die vorhandenen Trauf- und Firsthöhen müssen eingehalten werden.

Nähere Informationen zu Bauvorhaben, Bauberatung und ähnliches erhalten Sie im Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation Kiel, Postfach 1152, 24099 Kiel, Telefon 0431 901 2660, E-Mail: bauaufsicht@kiel.de.

Auf dem Grundstück befinden sich Bäume, die nach § 3 der Baumschutzsatzung geschützt sein könnten. Eventuell erforderliche Ersatzpflanzungen müssen auf dem Grundstück nachgewiesen werden.

Sonstiges:
Die Erbbaurechte werden im Losverfahren vergeben.

Die Vergabe erfolgt nicht an Investor*innen / Bauträger*innen oder andere Weiterverkäufer*innen. Die Vergabe erfolgt ausschließlich an private Endverbraucher*innen mit Bebauungsverpflichtung zur eigenen Wohnnutzung.

Energiestandards:
Die Erbbaurechtsnehmer*innen müssen sich im Erbbaurechtsvertrag zur Einhaltung von Standards verpflichten, die über die Anforderung der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) hinausgehen, d. h. der Primärenergiebedarf muss 45 % unter den Anforderungen der EnEV liegen und der Dämmstandard muss 30 % besser als die Werte der EnEV sein.

Auswahlverfahren
Da die Stadt zeitgleich mehrere Baugrundstücke in Kiel-Hammer vergibt, werden für das Auswahlverfahren zudem folgende Konditionen festgelegt:

1. Bewerbungen für mehrere andere Grundstücke werden zugelassen.

2. Ca. eine Woche nach Ablauf der Bewerbungsfrist erfolgt die Verlosung und zeitnahe Benachrichtigung der Gezogenen per E-Mail an die jeweils angegebene E-Mail Adresse.

3. Wird ein*e Bewerber*in für ein Grundstück gezogen, scheidet er*sie aus dem Losverfahren für die anderen Grundstücke aus. Die Auslosung aller angebotenen Grundstücke in Kiel-Hammer erfolgt in einer gemeinsamen Ziehung. Nur für den Fall, dass ein*e und derselbe* dieselbe Bewerber*in sowohl den Zuschlag für ein EFH-Grundstück, als auch für dieses DHH-Grundstück erhält, hat er*sie 24 Stunden Bedenkzeit, um sich für eines der beiden Grundstücke zu entscheiden. Diese Regelung erfolgt nur aus Fairnessgründen, da der/die Doppelhauspartner*in des Gewinners/der Gewinnerin an dessen/deren Entscheidung gebunden ist.

4. Den Bewerbern wird ab Versand der Benachrichtigungsmail sieben Tage Zeit gegeben sich für das Grundstück zu entscheiden. Erfolgt keine oder keine positive Nachricht innerhalb dieser Zeit, werden die Zweitgezogenen informiert und der Anspruch der Erstgezogenen erlischt. Gleiches gilt, wenn einer der Doppelhauspartner vor Vertragsschluss von seiner Bewerbung zurücktritt.

Die Bewerbungsfrist endet am 15.05.2021, 24.00 Uhr.
Später eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bereits eingegangene Bewerbungen von Doppelhauspartnern behalten ihre Gültigkeit!

Ein Rechtsanspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht nicht.

Erbbauzins
Die Konditionen für den Erbbauzins lauten wie folgt:

Beim Erbbauzins wird zwischen einem dinglichen (im Grundbuch zu sichernden) Erbbauzins und einem schuldrechtlichen (tatsächlich zu zahlenden) Erbbauzins unterschieden.

Die dingliche Sicherung im Grundbuch beträgt je Grundstück 4.250,00 Euro (entspricht 4 % vom Grundstückswert)

Der schuldrechtliche Erbbauzins wird für die Laufzeit des Vertrages folgendermaßen je Erbbaurecht gestaffelt:

0 - 10 Jahre (1,5 %): 1726,50 Euro/Jahr
10 - 20 Jahre (2,0 %): 2302,00 Euro/Jahr
20 - 25 Jahre (2,5 %): 2877,50 Euro/Jahr
25 - 30 Jahre (3,0 %): 3453,00 Euro/Jahr
30 - 40 Jahre (4,0 %): 4604,00 Euro/Jahr

Während der Laufzeit wird der Erbbauzins regelmäßig angepasst (erstmalig nach 3 Jahren und dann alle 5 Jahre). Grundlage für die Anpassung ist die Entwicklung des Verbraucherpreisindex für Deutschland.

Für weitergehende Fragen können Sie uns Montag - Donnerstag, 9 - 12 Uhr unter der Telefonnummer 0431 901-2935 erreichen.

Bitte sehen Sie aufgrund der aktuellen Corona-Lage von Besuchen im Amt ab.

Lage im Stadtgebiet

Im Online-Stadtplan mit hier gültigen B-Plänen anzeigen

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne:

Landeshauptstadt Kiel
Immobilienwirtschaft
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Wenden Sie sich bitte an:

Frank Feddersen | Andrea Jöns | Antje Wirtz
Telefon 0431 901-2935
Fax 0431 901-74 2935


Dieses Exposé dient der Vorab-Information - Irrtum vorbehalten.
Verbindlich sind Vereinbarungen im Vertrag zu treffen.