Veröffentlichungen & Rechtsgrundlagen

Veröffentlichungen

Der aktuelle Tätigkeitsbericht der Gleichstellungsbeauftragten ist online, Sie können ihn hier herunterladen (nicht barrierefrei).

Gemäß § 6 Absatz 5 der Hauptsatzung der Landeshauptstadt Kiel legt die Gleichstellungsbeauftragte der Ratsversammlung jährlich einen Tätigkeitsbericht vor.

Seit dem 1. Oktober 2010 lautet auf Beschluss der Ratsversammlung die offizielle Bezeichnung der Amtsinhaberin und der Stabstelle: Die Gleichstellungsbeauftragte, das Referat für Gleichstellung.

Der Tätigkeitsbericht 2010 der Frauenbeauftragten / Gleichstellungsbeauftragten dokumentiert diesen Übergang.

Tätigkeitsberichte der Frauenbeauftragten

 2019/2020  2018   2017   2016    2015    2014  

2010    2009     2008     


Diese Broschüre ist im Referat für Gleichstellung erhältlich. Bitte rufen Sie uns doch an.

Diese Broschüre erhalten Sie in gedruckter Form im Referat für Gleichstellung. Nutzen Sie auch gern die Online-Version.


Rechtsgrundlagen

Die wichtigsten Rechtgrundlagen für die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten und des Referats für Gleichstellung der Landeshauptstadt Kiel sind:

Grundgesetz - Artikel 3 II GG

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - AGG

Gleichstellungsgesetz Schleswig Holstein - GStG SH

Hauptsatzung der Landeshauptstadt Kiel


Auf dieser Seite
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Die Gleichstellungsbeauftragte /
Referat für Gleichstellung
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Referat für Gleichstellung

0431 901-2056

 

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag 9-15 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert